1. Kino.de
  2. Stars
  3. Sylvester Stallone
  4. News
  5. "Judge Dredd": Remake mit Karl Urban

"Judge Dredd": Remake mit Karl Urban

Ehemalige BEM-Accounts |

Sylvester Stallone Poster
© Kurt Krieger

Statt auf der Brücke der Enterprise nimmt Karl Urban demnächst aller Voraussicht nach in einem Spezial-Land-Rover Platz. Der Neuseeländer soll Sylvester Stallone in „Judge Dredd“ beerben.

Science-Fiction ist sein Ding: Karl Urban Bild: Kurt Krieger

Im Kinoerfolg „Star Trek“ peppelte Karl Urban als Allroundmediziner Pille kränkelnde Crewmitglieder der Enterprise wieder auf. Nun soll der 38-Jährige als nicht zimperlicher Zukunftscop Judge Dredd für Ordnung auf der Erde sorgen. 1995 kümmerte sich Rocky-Schwergewicht Sylvester Stallone um die ordentliche Verbrecherbeseitigung. Nun plant DNA Films eine Neuauflage des Actionbretts, das auf der Comicserie „2000 A.D.“ basiert.

Die Finanzierung des 50 Millionen Dollar teuren „Judge Dredd„-Revivals ist bereits in trockenen Tüchern. „Judge Dredd“ spielt in einer Welt voller Gewalt, in der der Titelheld in Personalunion als Richter, Geschworener und Vollstrecker auftritt.

Sprechverbot für Karl Urban

„Ich darf zu diesem Zeitpunkt nicht zu viel verraten“, äußert sich Karl Urban zu den Gerüchten und erzählt weiter: „Aber es sieht gut aus. Er ist ein überragend kultige Comic-Figur. Das ist eine Welt, die ich kenne. Es wäre ein Privileg und eine Ehre für mich, das zum Leben zu erwecken.“

Die Regie soll Pete Travis übernehmen, um das Drehbuch kümmert sich Alex Garland („28 Tage„).

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare