Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Sylvester Stallone
  4. News
  5. „Expendables“: Sylvester Stallone macht Fans neue Hoffnung

„Expendables“: Sylvester Stallone macht Fans neue Hoffnung

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Sylvester Stallone Poster
© Splendid

Mit großem Tam-Tan fand die „The Expendables“-Reihe ihr vorzeitiges Ende. Eigentlich war Teil 4 bereits in trockenen Tüchern und sollte 2018 im Kino erscheinen. Dann zog Sylvester Stallone jedoch plötzlich die Reißleine und seitdem war es still um die geplante Fortsetzung. Ein neuer Post des „The Exendables“-Star weckt jetzt allerdings wieder Hoffnung bei den Fans.

Sylvester Stallone hat sich via Instagram mit einer Ansage an seine Fans gemeldet. In seinem Post kündigte er an, sich wieder in seine bekannte Action-Form zu bringen. Im Alter von 71 Jahren ein ambitioniertes Ziel, aber wie Stallone selbst anmerkte: „Du bist nur so alt, wie du dich fühlst“.

Seine Anhänger fragen sich seitdem: Für welchen Film stemmt er wieder Gewichte? Beim Darsteller von ikonischen Rollen wie Rocky und Rambo bietet es sich an, zuerst die üblichen Verdächtigen abzuhaken. „Creed 2“, kommender Teil der „Rocky“-Reihe, startet bald mit den Dreharbeiten. Sein Charakter Rocky erkrankte in „Creed – Rocky’s Legacy“ allerdings an Krebs und war sichtlich geschwächt. Dass Stallone also in der Fortsetzung die Handschuhe überstreift und seinen alten Rivalen Ivan Drago (Dolph Lundgren) durch den Boxring jagt, ist eher unwahrscheinlich.

In Erinnerung schwelgen: Die größten Highlights mit Rocky (Video)

Das untere Bild in seinem Post zeigt Sylvester Stallone als Rambo. Steht hier ein neuer Teil an? Geplant ist offiziell nichts, lediglich eine TV-Serie befindet sich seit Jahren in der Produktionshölle. Sylvester Stallone meinte selbst, dass er körperlich nicht mehr in der Lage sei, Rambo richtig darzustellen. Zumal der letzte Teil „Rambo“ auf eher mäßiges Interesse stieß. Kleiner Hoffnungsschimmer: Ebenfalls über Instagram heizte Stallone die Spekulationen über einen neuen Rambo-Film im letzten Jahr selbst an.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
„Joker“ & Co.: Für diese Rollen haben Schauspieler ihr Gewicht extrem verändert

Macht sich Sylvester Stallone für „The Expendables“ fit?

In seiner offiziellen Filmografie finden sich allerdings ebenfalls keine Filme, die Stallone in Action-Form brauchen. „Escape Plan 2“ und „Escaple Plan 3“ sind bereits abgedreht. In der TV-Serie „Omerta“ spielt er den Mafia-Boss Raymonde Aprile und in „Tough as They Come“ den Stiefvater eines Veteranen. Für „Scarpa“ schlüpft er in die Rolle eines Auftragskillers, wofür er fit sein sollte, die frühere Form seiner Action-Star-Tage braucht er dafür aber nicht zwingend.

Fans spekulieren deswegen, ob Stallone doch bei „The Expendables 4“ dabei ist. Sein angekündigtes Training könnte folglich darauf zielen, sich wieder für den Part des Barney Ross in Form zu bringen. Offiziell verabschiedete er sich vom Projekt aufgrund kreativer Differenzen. Arnold Schwarzenegger wollte ohne seinen Kollegen ebenfalls nicht mehr mitmachen und der eigentlich angedachte Kinostart für 2018 scheint vom Tisch zu sein.

Nachrichten über „The Expendables 4“ waren seitdem rar. Stallone selbst ließ seine Fans im August 2017 mit einem Post bei Instagram aufhorchen, wo er die Reihe direkt ansprach.

Bahnt sich eventuell eine Überraschung an und Sylvester Stallone kündigt bald offiziell seine Rückkehr an? Momentan ist all das Spekulation. Die Macher der „The Expendables“-Reihe wissen jedoch nur allzu gut, dass Stallone ihr Aushängeschild ist. Entsprechend werden sie bemüht sein, den Action-Star zu einem Umdenken zu bewegen. Ob dies bereits erfolgt ist oder noch erfolgen wird, bleibt abzuwarten.

News und Stories