1. Kino.de
  2. Stars
  3. Susanne Bier
  4. News

News

  • Cate Blanchett gräbt Sutton Hoo aus

    Cate Blanchett gräbt Sutton Hoo aus

    Gerade erst Oscar-prämiert, bereitet sich Cate Blanchett schon auf ihr nächstes Abenteuer als Hobby-Archäologin vor.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Neue Handschrift am Lido

    Neue Handschrift am Lido

    Venedig setzt 2012 auf Hollywood-Stars und europäisches Kino im Mix. So tummeln am Lido neben Terence Malick, P.T. Anderson, Ben Affleck & Co. auch einige deutsche Stars.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Susanne Bier verfilmt "Serena" mit Jennifer Lawrence

    Die dänische Regisseurin und Oscar-Preisträgerin Susanne Bier („In einer besseren Welt“) verfilmt mit „Serena“ eine gleichnamige Romanvorlage von Ron Rash. In den Hauptrollen spielen Jennifer Lawrence („Winter´s Bone“, “ Die Tribute von Panem“) und Bradley Cooper („Hangover“, „Ohne Limit“) das frisch verheiratete Paar George und Serena Pemberton, die im Jahr 1929 in den Bergen von North Carolina ihr gemeinsames...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Europäischer Filmpreis für "Melancholia"

    Europäischer Filmpreis für "Melancholia"

    Im Berliner Tempodrom wurde der 24. Europäische Filmpreis verliehen. Favorit "Melancholia" triumphierte, Wim Wenders erhielt den Dokumentarfilmpreis für "Pina".

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Keine Überraschungen: The Kings's Speech großer Gewinner bei den Oscars

    Gestern Nacht war es wieder soweit: zum 83. Mal wurden von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences Preise für die besten Leistungen im letzten Filmjahr ausgegeben - anders gesagt, die Oscars wurden verliehen! Im Kodiak Theatre trafen sich zuhauf Stars und solche, die es noch werden wollen, zu einem launigen Festabend, der von den Jungstars Anne Hathaway und James Franco moderiert wurde. Letzterer hatte die Lacher...

    Kino.de Redaktion  
  • Vier Golden Globes für "The Social Network"

    Vier Golden Globes für "The Social Network"

    Bei den Golden Globes wurde "The Social Network" von David Fincher mit vier Preisen ausgezeichnet. Natalie Portman ist beste Schauspielerin.

    Ehemalige BEM-Accounts  


  • Susanne Bier plant neue Komödie

    Nach Eine neue Chance ist das neuste Projekt der dänischen Regisseurin Susanne Bier nun vielleicht Which Brings Me to You. Sie verhandelt gerade um die Inszenierung der gleichnamigen Romanadaption. Das Buch von Julianna Baggott und Steve Almond wurde von Keith Bunin für die Kinoversion adaptiert. Die romantische Komödie handelt von einer Frau und einem Mann, die sich auf einer Hochzeitsfeier kennenlernen. Auch nach...

    Kino.de Redaktion  
  • Susanne Bier im Gespräch für "Which Brings Me to You"

    Die dänische Regisseurin Susanne Bier („Things We Lost in the Fire“) verhandelt über die Inszenierung von „Which Brings Me to You“. Das Filmprojekt von Anonymous Content basiert auf dem gleichnamigen Roman von Julianna Baggott und Steve Almond. Er wurde von Keith Bunin (TV-Serie „In Treatment“) adaptiert. In der romantischen Komödie geht es um eine Frau und einen Mann, die sich auf einer Hochzeitsfeier kennenlernen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Remake von Susanne Biers "Nach der Hochzeit"

    Das dänische Familiendrama „Nach der Hochzeit“ von Regisseurin Susanne Bier bekommt ein englischsprachiges Remake bei der Halcyon Company. Als Regisseur ist Michael Caton-Jones („Basic Instinct 2“) an Bord und als Darsteller Camilla Belle („Unbekannter Anrufer“) und Tom Wilkinson („Duplicity - Gemeinsame Geheimsache“). In dem Originalfilm von 2006 mit Mads Mikkelsen in der Hauptrolle ging es um einen Dänen, der in Indien...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Komödie "Lost for Words" verliert Hugh Grant

    Hugh Grant („American Dreamz“) ist aus dem Komödienprojekt „Lost for Words“ ausgestiegen. Als Grund wurden kreative Differenzen bezüglich des Drehbuchs von Jamie Curtis und Dan Mazer („Borat“) genannt. In der Geschichte, die von Susanne Bier („Things We Lost in the Fire“) inszeniert werden soll, geht es um einen britischen Schauspieler, der in einem chinesischen Film mitwirkt. Mit der chinesischen Regisseurin, die von...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Bier lässt Grant hemmungslos flirten

    Für Susanne Biers Lost for Words haben sich Hugh Grant (Mitten ins Herz - Ein Song für Dich) und Ziyi Zhang (Die Geisha) verpflichtet. In der romantischen Komödie wird Grant ab September den Part eines britischen Filmstars übernehmen, der für eine chinesische Regisseurin (Zhang) vor die Kamera treten soll. Während den Dreharbeiten verliebt er sich in die freche Übersetzerin, um dann festzustellen, dass sein Herz...

    Kino.de Redaktion