1. Kino.de
  2. Stars
  3. Steven Zaillian
  4. News

News

  • "Guardians of the Galaxy": Autorin Nicole Perlman adaptiert Hugh Howeys "Wool" für die große Leinwand

    Bereits am Skript von Thor war Nicole Perlman beteiligt gewesen, wenn sie in den Credits auch keine Erwähnung fand. Bei Guardians of the Galaxy war sie in der Folge neben Regisseur James Gunn allerdings schon die hauptverantwortliche Autorin. Marvel ist mit der Zusammenarbeit derart zufrieden, dass sie gemeinsam mit Meg LeFauve (Alles steht Kopf) auch für das Drehbuch für Captain Marvel engagiert wurde, der 2018 ins...

    Kino.de Redaktion  
  • Ben Stiller als Chippendales-Gründer

    Ben Stiller als Chippendales-Gründer

    Ben Stiller soll nicht nur in Alan Balls "I Am Chippendales" die Hauptrolle spielen, er soll auch das Drama "The Current War" inszenieren.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • HBO bestellt Mini-Serie "Criminal Justice" mit James Gandolfini

    Nach seinem Auftritt als Mafiaboss Tony Soprano in der HBO-Serie "The Sopranos" meldet sich James Gandolfini nun mit einer neuen Crime-Serie zurück. HBO gibt grünes Licht für die neue Mini-Serie "Criminal Justice" nach britischem Vorbild über einen Anwalt, der einen mutmaßlichen Morder vertritt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Zach Helm verfilmt Patricia Highsmiths "Tiefe Wasser"

    Fox 2000 entwickelt bereits sein längerem den Kinofilm „Deep Water“ nach der Romanvorlage Tiefe Wasser von Patricia Highsmith. Für die Regie konnte nun der Filmemacher Zach Helm verpflichtet werden, der zuletzt den märchenhaften Kinofilm „Mr. Magoriums Wunderladen“ mit Natalie Portman und Dustin Hoffman in die Kinos brachte. Als Produzenten sind Steve Zaillian und Mike Nichols mit an Bord, die Suche nach einer Besetzung...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Führt Steve Zaillian bei dem "Timecrimes"-Remake auch Regie?

    Der oscarprämierte Drehbuchautor Steve Zaillian („The Girl with the Dragon Tattoo”) spielt zurzeit mit dem Gedanken, bei dem Remake des spanischen Kult-Thrillers “Timecrimes” nicht nur als Drehbuchautor zu fungieren, sondern auch Regie zu führen. Das US-Remake des spanischen Originals „Los Cronocrímenes“ handelt von einem Mann, der eine halbe Stunde in der Zeit zurückgeht, um ein Verbrechen zu verhindern. Regisseur...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • David Koepp schreibt Jack Ryan-Thriller mit Chris Pine

    Paramount Pictures konnte nun den Drehbuchautor David Koepp („Mission: Impossible“, “ Indiana Jones“) an Bord holen, der den geplanten Thriller von Bestseller-Autor Tom Clancy umschreiben wird. Erst Anfang des Jahres war der Oscar-Preisträger Steven Zaillian („American Gangster“) für diese Aufgabe vorgesehen, der jedoch das Projekt vorzeitig wieder verließ. Regisseur Jack Bender (Serien „Alias“ und „Lost“)...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Steven Zaillian soll Jack Ryan-Thriller umschreiben

    Der Oscar-Preisträger Steven Zaillian („Schindlers Liste“, „American Gangster“) soll für Paramount das Drehbuch für den geplanten Thriller von Bestseller-Autor Tom Clancy umschreiben. Bereits zuvor haben sich die Autoren Hossein Amini und Anthony Peckham („Sherlock Holmes“) an dem Script versucht. Steven Zaillian soll nun seine bereits gesammelten Erfahrungen mit einer Tom Clancy Verfilmung einbringen, denn er ist...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • DreamWorks bringt US-Remake "Time Crimes" in die Kinos

    DreamWorks Pictures hat nun die Produktion des Thrillers „Time Crimes“ von United Artists übernommen. Das US-Remake des spanischen Originals „Los Cronocrímenes“ handelt von einem Mann, der eine halbe Stunde in der Zeit zurückgeht, um ein Verbrechen zu verhindern. Regisseur und Drehbuchautor Nacho Vigalondo inszenierte im Jahr 2007 den Thriller mit einem überschaubarem Budget und erhielt auf zahlreichen Filmfestivals...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Willis sorgt für Ärger in Spanien

    Bruce Willis (The Expendables) und Henry Cavill (Town Creek) haben sich für den Thriller The Cold Light of Day verpflichten lassen. Regisseur Mabrouk El Mechri (JCVD) plant mit der Produktion im September in Spanien zu beginnen und verhandelt gerade noch mit Sigourney Weaver (Avatar), die auch eine der Hauptrollen übernehmen soll. In dem Streifen geht es um einen jungen Amerikaner (Cavill), dessen Familie im Urlaub...

    Kino.de Redaktion  


  • Daniel Craig mit Hauptrolle in Stieg Larssons Millennium-Trilogie

    „James Bond“-Darsteller Daniel Craig konnte für die Rolle des Journalisten Mikael Blomkvist in der US-Fassung von Stieg Larsson „Millennium-Trilogie“ verpflichtet werden. Während die Produktion des neuen „James Bond“-Film weiterhin ruht, übernimmt der britische Schauspieler nun die Hauptrolle in den kommenden Filmen „The Girl with the Dragon Tattoo“ von David Fincher, sowie den beiden geplanten Fortsetzungen „The Girl...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Amerikanische Verfilmung der "Millennium"-Trilogie

    Die „Millennium“-Trilogie des schwedischen Schriftstellers Stieg Larsson soll in englischer Sprache bei Sony Pictures verfilmt werden. Das Studio ist dabei, sich die Filmrechte an den drei Romanen „Verblendung“, „Verdammnis“ und „Vergebung“ zu sichern. Als Produzent ist Scott Rudin an Bord. Im Gespräch für das Drehbuch des ersten Werkes, das den englischen Titel „The Girl With the Dragon Tattoo“ trägt, ist Steve Zaillian...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Bennett Miller als Regisseur von "Moneyball" im Gespräch

    Columbia Pictures verhandelt mit dem Regisseur Bennett Miller („Capote“) über die Inszenierung des Baseballdramas „Moneyball“. Das Projekt war vom Studio vor einigen Monaten gestoppt worden, weil es Differenzen mit dem damaligen Regisseur Steven Soderbergh gab. Brad Pitt soll in dem Film den Baseball-Manager Billy Beane spielen, eine real existierende Person, die mit statistischen Auswertungen völlig unterbewertete...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Scott plant nächstes Großprojekt

    Wieder einmal hat sich Regisseur Ridley Scott für ein weiteres Projekt dieses Jahr verpflichten lassen. Dabei handelt es sich um Red Riding. Es ist die Adaption einer vierteiligen Miniserie, die auf vier Romanen von David Peace (The Damned United) basiert. Diese sollen nun auf Spielfilmlänge zusammengefasst werden. Für das Drehbuch wurde auch schon Steven Zaillian mit an Bord geholt, der wiederum schon für Scotts...

    Kino.de Redaktion