Steven Spielberg startet mit "Jurassic Park 4"

Ehemalige BEM-Accounts |

Steven Spielberg Poster

Als 1993 der erste leibhaftige T-Rex seine mächtigen Kiefer in den Kinosaal reckte, war ein beispielloser Dino-Hype die Folge.

Zahnseide her: Steven Spielberg lässt in "Jurassic Park 4" wieder die Dinos los Bild: UIP

Fast zwanzig Jahre nach dem ersten Besuch im „Jurassic Park“ wird die Rückkehr der Ur-Viecher ins Kino nun endlich konkret. Steven Spielberg hat in einem Interview bestätigt, dass die Dino-Saga das nächste Projekt in seinem Terminkalender ist:

„Im vergangenen Jahr konnte ich mich natürlich nicht darum kümmern, weil ich extrem beschäftigt war mit ‚Gefährten‚, ‚Die Abenteuer von Tim und Struppi‚ und aktuell drehe ich ja noch ‚Lincoln‚“, erklärt der Star-Regisseur. „Aber momentan lautet der Plan, danach einen weiteren ‚Jurassic Park‚-Film ins Kino zu bringen!“

Wie denn ein solcher Film aussehen könnte, nachdem der dritte Teil inzwischen auch schon mehr als zehn Jahre zurückliegt, darüber sprach Steven Spielberg leider nur in Rätseln. Die Gretchenfrage der Fans: Geht es mit der Story direkt nach den Geschehnissen von „Jurassic Park III“ weiter, oder plant Spielberg einen Neustart, wie es in Hollywood seit „Batman Begins“ unter dem Etikett „Reboot“ schwer in Mode ist?

„Ach komm, das ist doch nur ein weiteres, eigentlich total langweiliges Geheimnis“, meint Spielberg dazu ironisch lächelnd.

Bilderstrecke starten(80 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Steven Spielberg

Handlung egal, Hauptsache T-Rex-Reißzähne in 3D!

Zuletzt hatte es widersprüchliche Aussagen zum Thema gegeben: Regisseur Joe Johnston, der den dritten Teil inszeniert hatte, wolle gleich eine neue Trilogie drehen. Dagegen hatte Hauptdarsteller Sam Neill das Thema gleich für komplett erledigt erklärt, weil die Story aus seiner Sicht zu Ende erzählt sei und durch den Tod von „Jurassic Park„-Erfinder Michael Crichton auch keine neue Geschichte möglich und sinnvoll sei.

Doch Mastermind Steven Spielberg hat nach eigener Aussage bereits eine Story entwickelt, die Autor Mark Protosevich („The Cell„, „I Am Legend„, „Thor„) auch schon in ein Drehbuch gefasst hat. Außerdem sollen die Dinos in „Jurassic Park 4“ - zeitgemäß und passend zum actionreichen Thema - natürlich in 3D durch die Kinosäle räubern.

Die Handlung hält Spielberg aber noch unter Verschluss, ebenso wie die Antwort auf die Frage, ob er nicht, wie einige Hollywood-Insider vermuten, sogar selbst im Regiestuhl Platz nehmen will.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Steven Spielberg
  5. Steven Spielberg startet mit "Jurassic Park 4"