Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Steven Kloves

Steven Kloves

Producer • Regisseur • Drehbuchautor

Leben & Werk

Jeff Bridges und Michelle Pfeiffer in „Die fabelhaften Baker Boys“ (1989) sind Steve Kloves‘ bedeutender Beitrag zum Kino der 80er-Jahre. Die Geschichte der tingelnden und langsam resignierenden Bar- und Hotelpianisten (Jeff Bridges und sein Bruder Beau), die durch die Sängerin Susie Diamond (Michelle Pfeiffer) aus ihrer Lethargie geweckt werden, wobei sich der Anfang einer Liebesbeziehung andeutet, gehört wegen ihrer Stilsicherheit und der makellosen Schauspielerleistungen zum Besten des Hollywood-Kinos. Eine der meistzitierten und parodierten Szenen des Films zeigt die in roten Samt gekleidete Pfeiffer, die auf einem Piano ihr „Makin‘ Whoopee“ ins Mikro haucht und die Cocktail-Lounge zum Kochen bringt, während sie von der kreisenden Kamera von Michael Ballhaus umschmeichelt wird. Einen ebenso guten Kameramann hatte Kloves für „Flesh and Bone“ (1993) zur Hand: Philippe Rousselot („Aus der Mitte entspringt ein Fluss“) nahm die Mischung aus Road Movie und Thriller auf, in der Dennis Quaid als Vertreter Arlis auf Meg Ryan trifft, die ihren Mann verlassen hat und sich, als Arlis‘ Vater (James Caan) auftaucht, als das überlebende Baby jener Farmersfamilie herausstellt, die Dad einst getötet hatte. Beide Filme beweisen Kloves‘ überdurchschnittliche Inszenierungskünste.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Auch 2016 wird "Dschungelbuch"-Jahr

    Auch 2016 wird "Dschungelbuch"-Jahr

    Ein Mogli 2015, ein anderer 2016 - ob das nicht ein bißchen viel Dschungel-Abenteuer für die Leinwand ist? Disney und Warner finden das offenbar nicht.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Das Dschungelbuch": Disney bringt eine Neuverfilmung auf den Weg

    Disney plant mit einer Realverfilmung seines Trickfilmklassikers "Das Dschungelbuch" nach der Romanvorlage von Rudyard Kipling. Auch Warner Bros. Pictures arbeitet seit einiger Zeit an einer gleichnamigen Verfilmung über die Abenteuer des kleinen Waisenjungen Mogli.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Warner bringt "Das Dschungelbuch" in die Kinos

    Warner Bros. Pictures entwickelt derzeit eine Neuverfilmung von Rudyard Kiplings Jugendbuch „Das Dschungelbuch“ unter dem Originaltitel „The Jungle Book“. Für die Regie ist der Filmemacher Steve Kloves („Die fabelhaften Baker Boys“) vorgesehen, berichtet Variety, der auch das Drehbuch adaptieren soll. Kloves schrieb bereits die Drehbücher für sieben „Harry Potter“-Filme, zuletzt das große zweiteilige Finale „Harry...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Warner stellt den Actionfilm "Akira" vorerst zurück

    Warner Bros. Pictures entwickelt bereits seit längerem den Actionfilm „Akira“ nach einem gleichnamigen japanischen Manga von Katsuhiro Otomo. Bereits im Vorfeld gab es einige Wechsel in der Besetzung, bis schließlich im Herbst letzten Jahres der offizielle Start der Produktion bestätigt werden konnte. Nun scheint jedoch das Studio die Produktion vorerst wieder einzustellen, möchte das US-Branchenmagazin The Hollywood...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare