Parker hat einen ungebetenen Gast

Ehemalige BEM-Accounts |

Steve Martin Poster

Es gibt ein Leben nach „Sex and the City“. Das trifft zumindest für Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker zu.

Muss sich mit einem Nörgler herumärgern: Sarah Jessica Parker Bild: Paramount

Die 38-Jährige hat ein Rollenangebot von Steven Spielbergs Produktionsfirma DreamWorks bekommen. Parker soll im Remake von „The Man Who Came to Dinner“ eine der Hauptrollen übernehmen. Die Komödie basiert auf einem Theaterstück und wurde 1942 mit Bette Davis und Ann Sheridan in den Hauptrollen verfilmt. Außerdem gibt es drei TV-Versionen des Stücks.

In „The Man Who Came To Dinner“ wird eine wohlhabende Familie bei einem Abendessen mit einem unerträglichen Nörgler konfrontiert. Dieser bricht sich das Bein und landet so auf längere Zeit im herrschaftlichen Hause des Clans. Immer mit dabei ist seine persönliche Sekretärin, in deren Angelegenheiten er sich permanent einmischt.

Parker als neue Bette Davis?

Ein Regisseur für die Neuverfilmung steht noch nicht fest. Die vorläufige Fassung des Drehbuchs stammt von Michael Leeson, der schon mit „Der Rosen-Krieg“ und „I.Q. - Liebe ist relativ“ sein Talent für unterhaltsame, bissige Komödien bewies.

Bilderstrecke starten(134 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Steve Martin

Konkrete Gehaltsverhandlungen mit „Sex and the City„-Star Parker haben noch nicht begonnen. Die vierfache Golden-Globe-Gewinnerin macht ihre Zusage zu dem Projekt von der passenden Besetzung für die männliche Hauptrolle abhängig. Nachdem Vorzeige-Komiker Steve Martin bereits abgesagt hat, dreht sich das Besetzungskarussell vorerst munter weiter.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Vin Diesel wird Kriegsheld

    Vin Diesel wird Kriegsheld

    Für Regisseur Ang Lee nehmen der "Fast & Furious"-Superstar und Chris Tucker an "Billy Lynn's Long Halftime Walk" teil.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Vin Diesel und Chris Tucker steigen bei Ang Lee's "Billy Lynn's Long Halftime Walk" ein

    Der Cast der Literaturverfilmung Billy Lynn’s Long Halftime Walk wird zusehends eindrucksvoller. An Bord befanden sich bereits Steve Martin, Garrett Hedlund, Kristen Stewart und Newcomer Joe Alwyn. Jetzt gesellen sich noch Fast and Furious-Star Vin Diesel und Comedy-Ass Chris Tucker (Rush Hour) hinzu. Welche Rollen Vin Diesel und Chris Tucker in dem Post-Kriegsdrama übernehmen werden, ist derzeit allerdings nicht bekannt...

    Kino.de Redaktion  
  • Remake von Solo für 2 in Planung

    Was war das für eine herrliche Slapstick-Nummer und kultige Monologe als Steve Martin in Solo für 2 vom Geist einer reichen Millionärin (Lily Tomlin) in Besitz genommen wurde. Zumindest seine eine Körperhälfte. Der Gang zur Toilette bleibt einfach unvergesslich. Wie hieß es doch noch so schön: schüttel,.. schüttel… DreamWorks will den Body-Switch-Kult von Carl Reiner aus dem Jahre 1984 nun neu Auflegen. In dem...

    Kino.de Redaktion  
  • Joseph Gordon-Levitt im Kleinen Horrorladen?

    Joseph Gordon-Levitt steht bei einigen wenigen Kinogängern schon seit einiger Zeit im Ruf, ein toller Darsteller und ein ziemlich cooler Typ zu sein, der Rest der Welt kann mit diesem Namen wahrscheinlich eher weniger anfangen. Nachdem sich der Darsteller in kleineren Filmen und Nebenrollen ‚hochgearbeitet‘ hat, dürft er aber spätestens nach diesem Filmjahr auch der breiten Masse ein Begriff sein. Gerade ist die...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Steve Martin
  5. Parker hat einen ungebetenen Gast