Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Steve Martin
  4. News
  5. Jackie Chan bekommt Prügel

Jackie Chan bekommt Prügel

Ehemalige BEM-Accounts |

Steve Martin Poster
© Kurt Krieger

Jackie Chan ist der Martial Arts-Star schlechthin - in seinem nächsten Projekt bekommt der Superstar trotzdem Haue.

Spielt den Diener von Inspektor Clouseau: Jackie Chan Bild: Kurt Krieger

Jackie Chan

Der Star aus „Rush Hour“ übernimmt in der neuen Clouseau-Komödie „Birth of the Pink Panther“ die Rolle von Kato, dem Kammerdiener des französischen Inspektors. Martin spielt den trotteligen Polizisten, der es trotz - oder vielleicht gerade wegen - seiner unkonventionellen Methoden immer wieder schafft, die schwierigsten Fälle zu lösen.

Körperlich fit hält sich der passionierte Trenchcoat-Träger bekanntlich mit asiatischen Kampfsportarten. Und genau an dieser Stelle kommt Kato ins Spiel. Der hat nämlich den Auftrag, Clouseau immer dann anzugreifen, wenn der Inspektor nicht damit rechnet.

Schmerzhafte Scherze

Die Kampfszenen zwischen Peter Sellers und Original-Kato Burt Kwouk sind legendär. In „Inspektor Clouseau, der beste Mann bei Interpol“ schlugen die Beiden die gesamte Einrichtung ihrer Wohnung kurz und klein.

Nur dumm für Jackie Chan, dass die Keilereien immer auf die gleiche Weise enden: Das Telefon klingelt. Kato nimmt den Anruf entgegen, gibt dann den Hörer artig seinem Chef - der nützt die Unachtsamkeit allerdings eiskalt aus und schickt den Asiaten mit einer hinterhältigen Attacke ins Reich der Träume.

Die Drehbuchschreiber haben aber bereits ein Trostpflaster für Chan in das Skript eingebaut. Anders als sein Vorgänger darf er sich an den Ermittlungen seines Chefs beteiligen und dafür sorgen, dass der Mord am Trainer der französischen Fußball-Nationalmannschaft aufgeklärt wird.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Vin Diesel wird Kriegsheld

    Vin Diesel wird Kriegsheld

    Für Regisseur Ang Lee nehmen der "Fast & Furious"-Superstar und Chris Tucker an "Billy Lynn's Long Halftime Walk" teil.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Vin Diesel und Chris Tucker steigen bei Ang Lee's "Billy Lynn's Long Halftime Walk" ein

    Der Cast der Literaturverfilmung Billy Lynn’s Long Halftime Walk wird zusehends eindrucksvoller. An Bord befanden sich bereits Steve Martin, Garrett Hedlund, Kristen Stewart und Newcomer Joe Alwyn. Jetzt gesellen sich noch Fast and Furious-Star Vin Diesel und Comedy-Ass Chris Tucker (Rush Hour) hinzu. Welche Rollen Vin Diesel und Chris Tucker in dem Post-Kriegsdrama übernehmen werden, ist derzeit allerdings nicht bekannt...

    Kino.de Redaktion  
  • Remake von Solo für 2 in Planung

    Was war das für eine herrliche Slapstick-Nummer und kultige Monologe als Steve Martin in Solo für 2 vom Geist einer reichen Millionärin (Lily Tomlin) in Besitz genommen wurde. Zumindest seine eine Körperhälfte. Der Gang zur Toilette bleibt einfach unvergesslich. Wie hieß es doch noch so schön: schüttel,.. schüttel… DreamWorks will den Body-Switch-Kult von Carl Reiner aus dem Jahre 1984 nun neu Auflegen. In dem...

    Kino.de Redaktion  
  • Joseph Gordon-Levitt im Kleinen Horrorladen?

    Joseph Gordon-Levitt steht bei einigen wenigen Kinogängern schon seit einiger Zeit im Ruf, ein toller Darsteller und ein ziemlich cooler Typ zu sein, der Rest der Welt kann mit diesem Namen wahrscheinlich eher weniger anfangen. Nachdem sich der Darsteller in kleineren Filmen und Nebenrollen ‚hochgearbeitet‘ hat, dürft er aber spätestens nach diesem Filmjahr auch der breiten Masse ein Begriff sein. Gerade ist die...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare