Sterling Hayden

Schauspieler • Drehbuchautor
Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Sterling Hayden

Leben & Werk

Wie viele der rauhbeinigen Hollywood-Schauspieler aus den 40er und 50er Jahren hatte Sterling Hayden (1916 - 1986) vor seiner Filmkarriere ein abenteuerliches Leben geführt. Er war als Matrose und Kapitän Weltumsegler, Weltkriegsteilnehmer im Marinekorps und Spion der OSS in Jugoslawien und Griechenland. In der Rolle des mürrischen, müden und gehetzt wirkenden Gangsters wurde er in John Hustons „Asphalt-Dschungel“ berühmt und spielte Action-Helden mit Charakter in Western und Thrillern - und war weniger in Komödien oder Melodramen zu sehen. Weil er sechs Monate Mitglied der Kommunistischen Partei war, wurde Hayden von Kollegen vor dem Senatsausschuss für unamerikanische Umtriebe denunziert.

Haydens beste Rollen waren die des Ruhe suchenden Titelhelden in Nicholas Rays Western „Johnny Guitar„, der nie zum Colt greift, der Bandenführer in Stanley Kubricks „Die Rechnung ging nicht auf“ und der psychopathische US-General Ripper in Kubricks „Dr. Seltsam“. Zu seinen Altersrollen gehören der korrupte Cop in „Der Pate“ und der großartige, weltmüde und weise Bauer in Bernardo Bertoluccis „1900“-Epos. Über seine Weltreisen hat Hayden 1963 die Autobiografie „Wanderer“ und 1976 den Roman „Voyager“ geschrieben. Über Hayden gibt es zwei sehenswerte dokumentarische Essays: „Leuchtturm des Chaos“ von 1983 und „Der Havarist“ von 1984.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare

  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Sterling Hayden