Stephen King Poster

Stephen King hat neuen „Es“-Film schon gesehen: Das ist seine Reaktion!

Marek Bang |

Die meisten Horror-Fans sind sich einig: Der legendäre TV-Zweiteiler von 1990 brachte Stephen Kings ikonischen Roman großartig auf den Bildschirm. Entsprechend drückend ist die Last, die auf der Schulter von Schauspieler Bill Skarsgard lastet, der nun in die berühmte Rolle des dämonischen Clowns Pennywise geschlüpft ist und uns ab Herbst 2017 in der Neuverfilmung in den Kinos heimsuchen wird. Während wir bisher nur die Trailer zum fertigen Film sehen konnten, dufte der Vorlagengeber bereits einen Blick auf das Ergebnis werfen.

UPDATE

Bereits im März diesen Jahres konnten wir euch berichten, dass Stephen King den neuen „Es“-Film gesehen hat und seine Reaktion via Instagram mit seinen Fans geteilt wurde (siehe News unten). Seine durchaus positive Meinung zu dem Film hat er jetzt allerdings noch einmal bestätigt. So hat der Horror-Meister ihn sogar schon ein zweites Mal geschaut und in einem Interview, das BloodyDisgusting über YouTube dem Licht der breiteren Öffentlichkeit aussetzte, sein Meinung untermauert.

Wegen dieser 16 Filme verließen Zuschauer vorzeitig den Kinosaal!

Das sagt Stephen King zum neuen „Es“-Film

So sagt King, dass er nicht darauf vorbereitet war, wie gut der Film sein würde und dass seine Fans den Film lieben werden. Weiterhin gab er zu Protokoll, dass das Publikum den Film mögen wird, weil die Charaktere so gut sind. Seine Schlussfolgerung lautet, dass wenn die Charaktere gut sind, die Schreckmomente auch funktionieren. So viel Lob im Vorfeld, wünscht sich sicherlich jeder Film. Wir bleiben weiterhin gespannt und sehnen den 28. September 2017 jetzt noch mehr herbei, dann soll der Film nämlich endlich in Deutschland anlaufen.


News vom 03. März 2017

Für Horror-Fans birgt das laufende Jahr das eine oder andere Highlight. Nachdem uns mit „Saw 8“ endlich der neuste Teil des erfolgreichen Folter-Franchise in unseren Kinos erreichen wird, dürfen wir uns auch auf eine Neuverfilmung von Stephen Kings ikonischem Roman „Es“ freuen, diesmal mit Bill Skarsgard in der legendären Rolle des dämonischen Clowns. Während wir Fans immer noch keinen Trailer zu sehen bekommen haben, durfte Mastermind Stephen King bereits den Horrorfilm in seiner gänzlichen Pracht anschauen und hat sich nun zu dieser Erfahrung geäußert.

Trend aus USA bei uns angekommen: Mysteriöse Clowns treiben ihr Unwesen in Deutschland

Stephen King ist vom neuen Pennywise begeistert

Zwar hat Horror-Genie Stephen King nicht selbst in die Tasten gehauen, dafür ließ er über den Produzenten Seth Grahame-Smith Folgendes ausrichten:

I can die now. Goodbye. I'm dead. 🎈

Ein Beitrag geteilt von Seth Grahame-Smith (@instagrahamesmith) am

Auf Deutsch übersetzt sagt der gute Herr King, dass sich die Produzenten der Neuauflage keine Sorgen machen müssen, denn der neue Pennywise-Film sei ganz wunderbar geworden. Damit erfährt „Es“ bereits jetzt die wohl größt mögliche Adelung, denn der renommierte Autor ist nicht immer mit dem Resultat der Verfilmungen seiner Romane zufrieden. Ein gutes Omen also für den Herbst 2017!

Keine Jugendfreigabe angestrebt: Neuer Pennywise darf sich so richtig austoben

Bill Skarsgard und sein Regisseur Andrés Muschietti haben ihre Arbeit also mehr als ordentlich erledigt und so freuen wir uns schon jetzt auf den  21. September 2017. Dann wird uns der fertige Film in den deutschen Kinos erreichen. Wir hoffen, dass Stephen King uns nicht zu viel versprochen hat und dass uns zeitnah auch mal ein erster Trailer erreicht!