Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Stephen King
  4. News
  5. Neuer Horror von Stephen King: In „Lisey's Story“ erwartet euch jetzt ein wahrer Albtraum

Neuer Horror von Stephen King: In „Lisey's Story“ erwartet euch jetzt ein wahrer Albtraum

Neuer Horror von Stephen King: In „Lisey's Story“ erwartet euch jetzt ein wahrer Albtraum
© imago images / Prod.DB / Apple TV+

Der Meister des Horrors ist zurück. In „Lisey’s Story“ von Stephen King erwartet euch eine albtraumhafte Mischung aus Horror, Thriller und Liebesgeschichte.

Poster
Bekannt aus:
  • Geboren: 21.09.1947 in Portland, Maine  USA
  • Berufe: Schauspieler, Producer, Regisseur, Drehbuchautor, Filmausstatter

Stephen King ist nicht nur einer der erfolgreichsten Horror-Autor*innen der letzten Jahrzehnte sondern gilt auch als Meister seines Faches. Zahlreiche seiner Geschichten und Romane wurden bereits für die große Leinwand adaptiert, unter anderem Klassiker wie „Es“ und „Friedhof der Kuscheltiere“. Einige Werke wurden aber auch als Serie umgesetzt, wie zuletzt „Castle Rock“ und „The Outsider“. Mit „Lisey’s Story“ gibt es nun eine weitere Horrorgeschichte von King für den kleinen Bildschirm.

„Lisey’s Story“ könnt ihr nur bei Apple TV+ schauen: Ein Abo könnt ihr sieben Tage lang testen

Die Horror-Thriller-Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von King und es gibt sie seit dem 4. Juni 2021 als Miniserie exklusiv bei Apple TV+. Im Mittelpunkt steht Lisey Landon, die von Oscarpreisträgerin Julianne Moore gespielt wird und zwei Jahre nach dem Tod von ihrem Ehemann (Clive Owen), ein berühmter Autor, mit seltsamen und unheimlichen Geschehnissen konfrontiert wird. Diese sorgen dafür, dass sie sich an Ereignisse aus ihrer Ehe erinnert, die sie eigentlich längst verdrängt hat.

Seht den Trailer zu „Lisey’s Story“ und verschafft euch selbst einen Eindruck von der Stephen-King-Serie:

Stephen King hat alle Folgen von „Lisey’s Story“ geschrieben

Im Unterschied zu vielen anderen Buchadaptionen stammen die Drehbücher aller acht Folgen aus der Feder von King selbst. Das bedeutet aber nicht, dass er sich in die kreativen Entscheidungen von Regisseur Pablo Larraín („Jackie: Die First Lady“) eingemischt hat, wie er gegenüber der Washington Post erklärt hat:

„Wenn man in diesem Geschäft wirklich erfolgreich sein will, muss man Leute bekommen, die talentiert sind und dann sagen: ‚Okay, ich werde einen Schritt zurücktreten. Ich werde nicht über deine Schulter schauen und mich in deine Sachen einmischen. Macht weiter und macht die Sachen, die ihr gut könnt.“

Trotzdem ist „Lisey’s Story“ für King ein Leidenschaftsprojekt, das wie viele Geschichten von ihm von seiner Autobiografie inspiriert wurde. Denn nach einem längeren Krankenhausaufenthalt 2003 musste King feststellen, dass seine Frau sein Büro umgestaltet hatte. Daraufhin stellte er sich vor, wie der Raum nach seinem Tod aussehen wird. Neben Julianne Moore („Still Alice: Mein Leben ohne gestern“) und Clive Owen („Children of Men“) sind unter anderem noch Jennifer Jason Leigh („The Hateful 8“) und Dane DeHaan („A Cure for Welness“) in der neuen Horror-Serie von Stephen King dabei.

Wie steht es um eurer Horror-Wissen? Macht den Test:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.