Die Polizei in den USA ist ratlos. Bereits seit einiger Zeit melden Bürger in den Vereinigten Staaten seltsame Begegnungen mit Menschen, die sich als Clowns verkleidet haben und die ihnen Angst machen. Nachdem es im Bundesstaat South Carolina bereits Anfang des Monats zu einigen äußerst seltsamen Begebenheiten kam, tauchten nun weitere Clowns in New York auf. Handelt es sich etwa um einen Marketing Gag zur Neuverfilmung des Stephen King-Romans „Es“ , ist alles nur ein großer Spaß oder steckt da mehr dahinter?

Clowns sind derzeit eine äußerst beliebte Figur in Horrorfilmen. Die Nachricht, dass Stephen Kings „Es“ bald eine Neuverfilmung erhält, schlug im Sommer diesen Jahres ein wie eine Bombe und auch abseits dieses Klassikers tummeln sich immer mehr diabolische Rotnasen auf der Leinwand oder dem TV-Bildschirm. In Teilen der USA ist es nun zu einigen seltsamen Ereignissen gekommen, in denen der Clown als bedrohliche Figur von der Leinwand in das reale Leben herabgestiegen zu sein scheint.

Neustes Bild zum „Es“-Remake enthüllt Clown Pennywise in voller Pracht!

Mysteriöse Clowns verschrecken US-Bürger im ganzen Land

Wie unsere Kollegen des Rolling Stone berichten, haben sich die Clown-Sichtungen mittlerweile bis nach New York ausgebreitet. Beschränkten sich die Notrufe Anfang September noch auf die Städte Greenville und Pensacola, so haben sich die Clowns mittlerweile auch weiter im Norden der USA blicken lassen. Manch Augenzeugen behaupten, Clowns haben versucht, Kinder zu erschrecken oder gar in einen Wald zu locken, andere sprechen von merkwürdig verkleideten Menschen, die plötzlich an Autobahnen oder Landstraßen aufgetaucht seien.

Die Polizei konnte in diesen gemeldeten Fällen noch keinen einzigen Clown finden und tappt weiterhin im Dunkeln. Schnell tauchten Spekulationen auf, es könnte sich um eine PR-Maßnahme zum Kinostart von Rob Zombies Clown-Horror „31“ handeln, da der Film just in dem Moment in Greenville seine Premiere feierte, als der Clown dort auftauchte. Bestätigungen gibt es bis heute allerdings keine, sodass es sich ebenso um einen geschmacklosen Scherz einiger Clown-Fans handeln könnte, die ihre Mitmenschen in Angst und Schrecken versetzen wollen.

Mittlerweile entwickelt sich die „Clown-Plage“ zu einem Phänomen in den gesamten USA und zahlreiche meist jugendliche Menschen verkleiden sich als Clowns, anscheinend um andere zu erschrecken. Hier hat die Polizei allerdings eingegriffen und zahlreiche Verhaftungen durchgeführt.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare