Stephan Grossmann

Stephan Grossmann

Leben & Werk

Stephan Grossmann ist auf der Theaterbühne zu Hause, arbeitet aber auch regelmäßig für Film und Fernsehen.

Geboren wurde Stephan Grossmann 1971 in Dresden. Er absolvierte ein Schauspielstudium an der Filmhochschule Babelsberg und wurde 1992 mit dem Darstellerpreis vom Bundesministerium für Kultur und Wissenschaft zum Treffen aller deutschsprachigen Schauspielschulen ausgezeichnet. Grossmann arbeitete seitdem an verschiedenen deutschen Bühnen. Unter anderem gehörte er fünf Jahre lang zum Ensemble des Deutschen Theaters Berlin. Außerdem war er in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Kinozuschauer kennen den 1,95-Meter-Mann aus Detlev Bucks “Knallhart”, “GG19″ sowie aus den schrägen Komödien “Ganz nah bei dir” von Almut Getto und “Salami Aleikum” von Ali Samadi Ahdi. Außerdem war Grossmann in Til Schweigers “Phantomschmerz” zu sehen. Zu seinen jüngsten Fernseharbeiten zählen das Kanzler-Porträt “Der Mann aus der Pfalz“, wo Grossmann den jungen Helmut Kohl spielt, sowie Hermine Huntgeburths Drama “Das Glück ist eine ernste Sache“, Lars Jessens Krimi-Komödie “Ein Song für einen Mörder” und Thomas Jauchs deutsch-deutsches Drama “Westflug – Entführung aus Liebe“.

Der Schauspieler lebt in Berlin.

Bilder

News & Stories

  • Der Bergdoktor Staffel 10: Wiederholung aller Folgen im Online-Stream

    Alle Folgen der zehnten Staffel könnt ihr beim ZDF kostenlos online wiederholen.

  • ARD: Drehstart für neue Vorabendserie "Alles Klara"

    In Kürze beginnen die Dreharbeiten für die neue ARD-Vorabendserie „Alles Klara“ mit Wolke Hegenbarth und Felix Eitner im Harz. Produziert werden insgesamt 16 Folgen, die voraussichtlich ab 2012 ausgestrahlt werden. Ein genauer Sendetermin steht noch nicht fest.In „Alles Klara“ spielt Wolke Hegenbarth die Rolle der Klara Degen, die Schwangerschaftsvertretung einer Sekretärin in einem beschaulichen Polizeipräsidium...

Filme und Serien

Weitere anzeigen

Weitere Stars

Kommentare