Steffen Groth

Schauspieler
Steffen Groth Poster
Alle Bilder und Videos zu Steffen Groth

Leben & Werk

Mit einer Hauptrolle in der Jugendserie „Die Strandclique“ wurde Steffen Groth Ende der 1990er Jahre dem deutschen Fernsehpublikum bekannt. Seitdem hat der markante Schauspieler mit den auffallend blauen Augen nicht nur in zahlreichen Fernsehproduktionen, sondern auch in Kinofilmen wie Dani LevysAlles auf Zucker!“ mitgewirkt.

Steffen Groth wurde am 16. September 1974 in Berlin geboren. Er besuchte die Hochschule für Schauspielkunst Erst Busch in seiner Geburtsstadt. Ab Mitte der 1990er Jahre spielte Steffen Groth Theater und erste Rollen in TV-Produktionen. Den Durchbruch brachte ihm die Rolle des Rai in der ARD-Surferserie „Die Strandclique“. 2005 war er in dem Krebsdrama „Noch einmal lieben“ neben Marie Zielcke zu sehen. 2007 drehte er die Fernsehfilme „Vier Tage Toskana“ und „Der Prinz von nebenan„. Kinozuschauer kennen Steffen Groth aus Produktionen wie „Motown„, Dani Levys mehrfach preisgekrönter Komödie „Alles auf Zucker!“ sowie „FC Venus – Elf Paare müsst ihr sein“.

Neben der Schauspielerei interessiert Steffen Groth auch die Arbeit hinter der Kamera. 2005 stellte er seinen ersten Kurz-Spielfilm „Traumschatten“ mit Bernadette Heerwagen und David Bennent vor.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare