Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Sir Patrick Stewart
  4. News
  5. "Star Trek 11" bereits in Planung

"Star Trek 11" bereits in Planung

Ehemalige BEM-Accounts |

Sir Patrick Stewart Poster

Auch nach "Nemesis" weiter im Dienst: Patrick Stewart und LeVar Burton

Enterprise und kein Ende in Sicht! Eigentlich sollte ja - wie alle Beteiligten immer wieder beteuerten - nach „Nemesis„, dem zehnten Ausflug einer „Star Trek“-Crew auf die Kinoleinwand, definitiv Schluss sein. Nun, „Nemesis“ läuft im Januar in Deutschland an - und „Star Trek“-Mastermind Rick Berman schmiedet bereits eifrig Pläne für ein weiteres Sequel.

Berman gab sich im Interview ganz offen: „Ich kann jetzt schon sagen, dass es bestimmt noch mehrere „Star Trek“-Filme geben wird. Nicht ein einziges Enterprise-Kinoabenteuer ist gefloppt. Deshalb wird uns Paramount auch keine Steine in den Weg legen.“ Für Teil elf hat der Produzent sogar schon ganz konkrete Ideen. So wird die „Next Generation“-Crew um Captain Picard (Patrick Stewart) und Commander Riker (Jonathan Frakes) wohl wieder mit Charakteren aus einer anderen ST-Serie verstärkt. So trat Robert Picardo als Holo-Doc bereits in „Der erste Kontakt“ auf und Kate Mulgrew hat ein Cameo in „Nemesis“.

„Wir denken an Captain Sisko oder Jeri Ryan.“, lässt sich Berman in die Karten schauen, „ich kann mir nicht vorstellen, dass es irgendjemanden gibt, der Jeri Ryan nicht im Kino sehen möchte.“ Wie recht der Mann doch hat…

News und Stories