1. Kino.de
  2. Stars
  3. Sir Michael Caine
  4. News
  5. Stuntspezialist stirbt bei "Batman"-Dreh

Stuntspezialist stirbt bei "Batman"-Dreh

Ehemalige BEM-Accounts |

Sir Michael Caine Poster
© Warner

Schock bei Christian Bale und seinen Kollegen Heath Ledger und Michael Caine: Bei den Dreharbeiten zur neuen Fledermaus-Fortsetzung „Batman: The Dark Knight“ verunglückte ein Stuntman bei den Vorbereitungen für einen Autostunt.

Christian Bale kommt als Batman im nächsten Jahr wieder in die Kinos Bild: Warner

Dunkle Wolken über dem Drehort des neuen Fledermaus-Abenteuers „Batman: Dark Knight„: Bei den Vorbereitungen zu einem Autostunt verunglückte ein Experte für Spezialeffekte auf der Rennstrecke von Surrey in Großbritannien.

Der Filmprofi verfolgte mit seinem Wagen das Batmobil, als er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und frontal in einen Baum krachte. Jede Hilfe kam für den zweifachen Familienvater zu spät. Er erlag noch am Unfallort den Folgen seiner schweren Verletzungen. Es wird angenommen, dass der Filmfachmann herausfinden wollte, wie die Verfolgungsjagd am besten zu filmen sei.

Einsam zieht er seine Runden

Batman-Darsteller Christian Bale und seine Kollegen Heath Ledger und Sir Michael Caine hatten den Horrorcrash nicht gesehen. Der Anblick wäre nicht besonders erquickend gewesen.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
12 Stars, die Rollen nur wegen des Geldes gespielt haben

Da zieht der „American Psycho„-Star schon lieber zu später Stunde alleine durch die Straßen und beobachtet Fußgänger: „Ich gehe gerne zum Motocrossfahren und meine Frau fängt an, das auch zu mögen. Ebenso gehe ich spät in der Nacht zum Spazieren auf die Straße und starre Menschen an.“ Da muss der Brite nur aufpassen, dass er keinen davon zu schief anschaut. Sonst könnte das Ganze schnell ins Auge gehen…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare