Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Sir Michael Caine
  4. News
  5. Sandra Bullock geht wieder "Undercover"

Sandra Bullock geht wieder "Undercover"

Ehemalige BEM-Accounts |

Sir Michael Caine Poster
© Kurt Krieger

„Bei dieser Frau lassen sich keine messbaren Mengen von Östrogen feststellen!“

Die schönste Agentin der Welt: Sandra Bullock Bild: Kurt Krieger

So lästerte Beauty-Spezialist Michael Caine einst über Sandra Bullock. Als „Miss Undercover“ infiltrierte sie in der Komödie aus dem Jahr 2000 einen Schönheitswettbewerb, der von einem Bombenanschlag bedroht ist - weil sie als einzige FBI-Agentin die passenden Körpermaße mitbringt. Das ist aber auch schon alles: Die widerborstige Gracie Hart, von den Kollegen nur „Wrack“ genannt, mag so gar nichts mit den Laufsteg-Hühnern gemein haben; statt im Beauty-Case zu kramen, ölt sie lieber ihre Dienstwaffe.

Über 100 Mio. Dollar spielte der Krimi-Klamauk in den USA ein. Grund genug für Warner, eine Fortsetzung zu planen. Und Sandra Sonnenschein hat sogar schon zugesagt - vielleicht auch weil Drehbuchautor Marc Lawrence bereits ein Skript vorgelegt hat: Er hatte schon im ersten Teil für die richtigen Pointen gesorgt und darüberhinaus das Drehbuch zu „Ein Chef zum Verlieben“ geschrieben. Die erfolgreichste romantische Komödie des letzten Jahres brachte erstmals das Traumpaar Sandra Bullock und Hugh Grant zusammen.

Selbst ist der Marc

Dabeit hat Lawrence übrigens auch gleich Regie geführt. Man munkelt, dass er beim Sequel von „Miss Undercover“ ebenso selbst das Zepter schwingen wird. Mit Details zur Handlung wollte Warner aber vorerst noch nicht herausrücken. Kein Wunder, denn bisher gibt es weder einen Termin für den Drehbeginn noch sind weitere Darsteller verpflichtet worden.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare