Fantasy-Spektakel mit „Riddick“-, „Dark Knight-„, „Game of Thrones„- und nun auch „Herr der Ringe“-Stars.

Elijah Wood schließt sich "The Last Witch Hunter" Vin Diesel an. Bild: Kurt Krieger

Die Produktionsfirma Lionsgate gibt bekannt, dass „Herr der Ringe„-Star Elijah Wood für den Supernatural-Actioner „The Last Witch Hunter“ verpflichtet werden konnte.

Wood wird gemeinsam mit Vin Diesel („Riddick„), Michael Caine („Dark Knight„-Trilogie) und Rose Leslie („Game of Thrones„) vor der Kamera stehen. Regie bei „The Last Witch Hunter“ führt führt Breck Eisner („Sahara„, „The Crazies„).

Die Story dreht sich um einen unsterblichen Hexenjäger (Diesel), der sich mit einer Hexe arrangieren muss, um einen machthungrigen magischen Zirkel in New York zu zerschlagen. Elijah Woods Figur wurde noch nicht bekannt gegeben. Es ist auch durchaus möglich, dass er in einer Schurkenrolle zu sehen sein wird.

Vom „Frodo“-Ruhm überfordert

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
12 Stars, die Rollen nur wegen des Geldes gespielt haben

Kürzlich gestand der 33-jährige Wood, dass er mit seinem „Herr der Ringe“-Ruhm völlig überfordert war und die professionelle Hilfe eines Psychotherapeuten suchen musste: „Wie viele andere in dieser Situation musste ich mich mit einigen Problemen auseinandersetzen“, sagte Elijah Wood. „Es ist halt nicht leicht, wenn man mit gerade mal 18 Jahren plötzlich diese unglaubliche Aufmerksamkeit bekommt.“

Neben Gastauftritten in Peter JacksonsHobbit„-Trilogie war Elijah Wood im vergangenen Jahr in „Grand Piano“ zu sehen, außerdem schlägt er sich in der extrem schrägen Sitcom „Wilfred“ mit dem titelgebenden Hund herum.

„The Last Witch Hunter“-Star und -Coproduzent Vin Diesel hat gerade den Nachdreh von „Fast and Furious 7“ absolviert und ist derzeit als Kampfbaum Groot in der Originalfassung von „Guardians of the Galaxy“ zu hören. In der vergangenen Woche gab er seine Rückkehr in „xXx - Triple X„-Reihe bekannt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare