Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Sir Ben Kingsley
  4. News
  5. Ben Kingsley bekommt Ryan Reynolds Körper

Ben Kingsley bekommt Ryan Reynolds Körper

Ehemalige BEM-Accounts |

Sir Ben Kingsley Poster

Erster Trailer für Tarsem Singhs Thriller „Selfless“, in dem sich zwei Weltstars mischen.

"Selfless": Ben Kingsley gönnt sich eine radikale Verjüngungskur. Bild: Kurt Krieger

Selbst bei extrem reichen Menschen klopft irgendwann der Sensenmann an die Tür und dieser Erkenntnis muss sich die von Sir Ben Kingsley gespielte Figur im SciFi-Thriller „Selfless“ stellen.

Während sein Geist noch auf vollen Touren läuft, strebt der greise Körper schon der Grube entgegen. Nix mehr zu machen - oder doch? Der sieche Multimillardär bekommt ein Angebot, das er nicht ablehnen kann:

Sein Bewusstsein wird in den kerngesunden Körper eines jungen Mannes transferiert und den, man gönnt sich ja sonst nichts, stellt Ryan Reynolds zur Verfügung. Ab jetzt, das zeigt der Trailer, ist Party angesagt. Aber auch, dass Reynolds Body doch nicht so leer ist, wie es der geschäftstüchtige Wissenschaftler versprochen hat.

Erinnerungen? Die löschen Killer …

Woher stammt der Körper und was bedeuten die Erinnerungen, die plötzlich darin aufwallen? Der Versuch, diese Fragen zu beantworten, ruft ein Rudel Killer auf den Plan. Inszeniert hat den provokanten Thriller Kinovirtuose Tarsem Singh („Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen“), in unseren Kinos ist er ab dem 6. August zu sehen.

Ryan Reynolds bereitet sich gerade auf sein „X-Men“-Soloabenteuer „Deadpool“ vor, Sir Ben steht derzeit in der Sprecherkabine und leiht Panther Begheera seine Stimme für Jon Favreaus Neuverfilmung des „Dschungelbuch„.

Den Trailer für „Selfless“ finden Sie auch im Web unter: http://youtu.be/71fWtJXEI0Q

News und Stories