Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Sir Ben Kingsley
  4. News
  5. Annette Bening als Primadonna

Annette Bening als Primadonna

Ehemalige BEM-Accounts |

Sir Ben Kingsley Poster
© Universum

Die vierfache Mutter hat wieder Zeit. Nach ihrer Babypause stürzt sich Annette Bening in die Arbeit.

Annette Bening hat wieder einen vollen Terminkalender Bild: Universum

Bei den Dreharbeiten zu dem Gangsterfilm „Bugsy“ verliebte sich Annette Bening in Warren Beatty. Mittlerweile sind die beiden verheiratet und haben vier Kinder: „Ich war jedes Mal so glücklich, schwanger zu sein, dass mir die Schauspielerei völlig egal war. Andererseits hat es mir ein bisschen Angst gemacht, wie egal mir mein Beruf auf einmal wurde. Ich dachte, ich verliere meine Leidenschaft dafür.“

Aber Annette Bening hat es auch dieses Mal wieder geschafft. Nach einer dreijährigen Auszeit spielte sie die Herzensdame von Cowboy Kevin Costner in „Open Range - Weites Land„. Im Anschluss stand die 46-Jährige als Theaterschauspielerin zusammen mit Jeremy Irons für „Being Julia“ vor der Kamera. Zur Zeit dreht Annette mit Ben Kingsley den Thriller „Mrs. Harris„, in dem sie als betrogene Ehefrau zur eiskalten Killerin mutiert.

Hinter den Kulissen von Hollywood

Das nächste Projekt steht schon vor der Tür: In der Verfilmung des Theaterstücks „Diva“ von Howard Goulds wird Annette die Hauptrolle übernehmen. Sie ist eine ältere Schauspielerin, die beschließt, ihr Leben in einer Sitcom festzuhalten. In Lauf der Komödie soll Annette als schicke Diva mit sämtlichen Hollywood-Klischees aufräumen.

Dass sie alle Qualitäten einer schrägen Primadonna besitzt, hat Annette Bening schon als neurotische Gattin von Kevin Spacey in „American Beauty“ bewiesen. Für die Rolle der frustrierten Immobilienmaklerin wurde sie mit dem Golden Globe ausgezeichnet.

News und Stories