Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Shirley MacLaine
  4. News
  5. Justin Timberlake zu schlecht fürs Kino

Justin Timberlake zu schlecht fürs Kino

Ehemalige BEM-Accounts |

Shirley MacLaine Poster
© BMG Arnold Turner

Neben den ganz Großen Hollywoods sollte er sein Filmdebüt geben. Doch dieser Traum zerplatzte schon nach den ersten Sätzen beim Vorsprechen.

Bye Bye Bye, Kinokarriere: Justin Timberlake Bild: BMG Arnold Turner

Dass ein Popstar den Sprung ins Filmgeschäft versucht, ist nichts Besonderes. Doch die Madonnas, Mariah Careys und Britney Spears‘ dieser Welt stehen meist nur auf der Anwärterliste irgendwelcher C-Movies aus der Schmiede viertklassiger Filmemacher.

Nicht so Justin Timberlake. Großes Erstaunen gab es in Hollywood, als bekannt wurde, dass er in seinem ersten Kinofilm „Closing the Ring“ gleich neben Schwergewichten wie Dennis Hopper, Peter O’Toole, Shirley MacLaine, Ryan Phillippe und Mena Suvari spielen sollte, und das auch noch unter der Regie von Richard Attenborough, der nach Erfolgen wie „Die Brücke von Arnheim„, „Gandhi“ und „Schrei nach Freiheit“ ohnehin nur alle fünf bis zehn Jahre mal einen Film macht.

Der nächste, bitte!

Doch Justins erhoffter Blitzstart ging gehörig nach hinten los: Kaum hatte der Traum aller Senoritas beim Casting die ersten Sätze gesprochen, schallte ihm seitens der Filmemacher ein „Äh, ja, danke, das reicht uns schon…“ entgegen. Produzentin Jo Gilbert formulierte es so: „Er war nicht ganz das, was wir uns für die Rolle vorgestellt hatten.“

Bilderstrecke starten(70 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Shirley MacLaine

„Closing the Ring“ erzählt nach einer wahren Begebenheit von einem amerikanischen Bomberpiloten im Zweiten Weltkrieg, der in der Nähe von Belfast abstürzt. Der sterbende Bordschütze bittet einen Einheimischen, einen Ring zu seiner Verlobten in die Heimat zurückzubringen. Ein halbes Jahrhundert später findet ein Bewohner von Belfast den Ring, erfährt von seiner Geschichte und macht sich auf die Suche nach der mysteriösen Frau.

Übrigens war auch Orlando Bloom für die Timberlake-Rolle im Gespräch, doch der musste aus Termingründen absagen.

Laut Jo Gilbert gibt es aber bereits einen weiteren heißen Kandidaten: „Es ist ein großer Name, den ich Ihnen nur zu gern verraten würde, aber ich darf noch nicht. Wenn’s klappt, wird er perfekt für die Rolle sein.“

Wovon Justin offensichtlich weit entfernt war…

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • James Garner ist tot

    James Garner ist tot

    "Space Cowboy", "Maverick", "Detektiv Rockford": Hollywood-Legende James Garner ist im Alter von 86 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Downton Abbey": Paul Giamatti wird zum Playboy

    Der mehrfach ausgezeichnete US-Schauspieler und künftige "Spider-Man"-Bösewicht Paul Giamatti wird in der erfolgreichen britischen Serie "Downton Abbey" mitspielen. In der kommenden vierten Staffel wird er in der Rolle eines amerikanischen Draufgängers und Playboy seine Verwandtschaft in England besuchen. Ebenfalls wieder mit dabei ist Hollywood-Star Shirley MacLaine als seine Mutter.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sean Penn in Ben Stillers "Walter Mitty"-Remake

    Schauspieler Sean Penn („Milk“, „Cheyenne“) soll als nächstes eine Rolle in der US-Komödie „The Secret Life of Walter Mitty“ übernehmen, berichtet Deadline. Damit wird er an der Seite von Hauptdarsteller und Regisseur Ben Stiller („Tropic Thunder“, „Aushilfsgangster“) vor der Kamera stehen. In weiteren Hauptrollen sind Kristen Wiig, Adam Scott, Shirley MacLaine und Patton Oswalt zu sehen. 20th Century Fox entwickelt...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Paul Dano ein besserer junger Republikaner als Shia LaBoeuf?

    Richard Linklater ist ein Regisseur, der sehr erfolgreich den Spagat zwischen interessanten Indie-Produktionen wie A scanner darkly und Before sunrise auf der einen und Mainstream-Produktionen wie School of Rock und Die Bären sind los meistert. Seine abgedrehte schwarze Komödie Bernie mit Jack Black, Shirley MacLaine und Matthew McConaughey wartet auf einen Starttermin, während der Filmemacher seinen neuesten Streifen...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare