1. Kino.de
  2. Stars
  3. Shirley MacLaine
  4. News
  5. Chadha führt bei "Dallas" Regie

Chadha führt bei "Dallas" Regie

Ehemalige BEM-Accounts |

Shirley MacLaine Poster
© Warner

Die Besetzungsliste für „Dallas“ ist illuster. Eine Rolle in der Kinoversion der Hit-TV-Serie gilt unter Schauspielern als Glückstreffer.

Fesselte ihre Fans 13 Jahre lang vor dem Bildschirm: die legendäre TV-Serie "Dallas" Bild: Warner

Endlich steht ein großer Teil des Casts für „Dallas“ fest - da sorgt ein Wechsel auf dem Regiestuhl für Aufruhr: Bis vor wenigen Tagen noch war „Natürlich blond!„-Regisseur Robert Luketic für die Leinwandadaption der Kultserie eingeplant. Nun wird er durch Gurinder Chadha ersetzt, die zuletzt durch Filme wie „Kick it like Beckham“ und „Liebe lieber indisch“ auf sich aufmerksam gemacht hatte.

Als Grund für den Wechsel gibt das „Dallas“-Team „kreative Differenzen“ zwischen Luketic und den Produzenten bezüglich einiger Besetzungsentscheidungen an. Einer der gecasteten Schauspieler scheint dem Regisseur nicht ins Konzept gepasst zu haben.

J.Lo ist unschuldig

Um wen genau es sich dabei handelt, ist nicht bekannt. Einzig Jennifer Lopez kann nicht der Auslöser für den Ausstieg gewesen sein - Luketic hatte sie selbst für die Rolle der Sue Ellen vorgeschlagen.

Bilderstrecke starten(70 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Shirley MacLaine

Vielleicht also war der Regisseur nicht mit John Travolta einverstanden? Dieser setzte sich als texanischer Ölmagnat und Oberfiesling J.R. gegen seinen direkten Konkurrenten Mel Gibson durch. Oder ging es etwa um Shirley MacLaine und Luke Wilson, die Miss Ellie und Bobby Ewing mimen sollen?

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • James Garner ist tot

    James Garner ist tot

    "Space Cowboy", "Maverick", "Detektiv Rockford": Hollywood-Legende James Garner ist im Alter von 86 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Downton Abbey": Paul Giamatti wird zum Playboy

    Der mehrfach ausgezeichnete US-Schauspieler und künftige "Spider-Man"-Bösewicht Paul Giamatti wird in der erfolgreichen britischen Serie "Downton Abbey" mitspielen. In der kommenden vierten Staffel wird er in der Rolle eines amerikanischen Draufgängers und Playboy seine Verwandtschaft in England besuchen. Ebenfalls wieder mit dabei ist Hollywood-Star Shirley MacLaine als seine Mutter.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sean Penn in Ben Stillers "Walter Mitty"-Remake

    Schauspieler Sean Penn („Milk“, „Cheyenne“) soll als nächstes eine Rolle in der US-Komödie „The Secret Life of Walter Mitty“ übernehmen, berichtet Deadline. Damit wird er an der Seite von Hauptdarsteller und Regisseur Ben Stiller („Tropic Thunder“, „Aushilfsgangster“) vor der Kamera stehen. In weiteren Hauptrollen sind Kristen Wiig, Adam Scott, Shirley MacLaine und Patton Oswalt zu sehen. 20th Century Fox entwickelt...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Paul Dano ein besserer junger Republikaner als Shia LaBoeuf?

    Richard Linklater ist ein Regisseur, der sehr erfolgreich den Spagat zwischen interessanten Indie-Produktionen wie A scanner darkly und Before sunrise auf der einen und Mainstream-Produktionen wie School of Rock und Die Bären sind los meistert. Seine abgedrehte schwarze Komödie Bernie mit Jack Black, Shirley MacLaine und Matthew McConaughey wartet auf einen Starttermin, während der Filmemacher seinen neuesten Streifen...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare