Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. „Mosaic“: Thriller-Serie mit Sharon Stone läuft ab Januar auf Sky

„Mosaic“: Thriller-Serie mit Sharon Stone läuft ab Januar auf Sky


Die sechsteilige Thriller-Serie „Mosaic“ erzählt die Geschichte der Kinderbuchautorin Olivia Lake (Sharon Stone), die in einer Silvesternacht unter ungeklärten Umständen verschwindet. Nur eine Blutspur lässt die Polizei auf eine Gewalttat schließen. Als der Fall neu aufgerollt wird, kommt Unerwartetes zu Tage. Die interaktive Serie von Steven Soderbergh wurde für eine App entwickelt und kommt im Januar als lineare Schnittfassung auf Sky heraus.

VIDEO: „Mosaic“ - Offizieller Trailer für die App

Mosaic-Trailer-App

Trailer von HBO für die lineare Version

Mosaic - HBO Trailer

Steven Soderbergh („Contagion“, „The Knick“) ist für seine kühl inszenierten Thriller und narrativen Experimente bekannt. In „Mosaic“ entwirft er einen 7,5-stündigen Whodunit-Krimi, der über eine interaktiven App erzählt wird. Dabei steht euch frei, die Serie aus unterschiedlichen Perspektiven zu verfolgen und dadurch das Ende mitzubestimmen. Die App könnt ihr aktuell nur in den USA über iTunes herunterladen. In Deutschland kommt die Serie in der sechsstündigen linearen Fassung vom 22. bis zum 26. Januar 2018 parallel zur US-Premiere auf Sky Ticket, Sky Go und Sky on Demand heraus. Ab dem 24.2.2018 läuft sie dann im TV auf Sky Atlantic.

Hier findet ihr weitere Serien, die 2018 starten

Neben Hollywood-Star Sharon Stone spielen Garrett Hedlund („Mudbound“) als künstlerisch veranlagter Handlanger Joel, Frederick Weller („Banshee“) als undurchsichtiger Verehrer Eric sowie Beau Bridges („Masters of Sex“), Paul Reubens („Gotham“) und Jennifer Ferrin („The Knick“) mit. Das Drehbuch ist in Zusammenarbeit mit Ed Solomon („Men in Black“) entstanden. Hier könnt ihr sehen, welche Arbeit in der sehr komplexen Geschichte steckt. In einem Interview meinte Solomon, dass es ihm nicht nur um die technische Spielerei geht, sondern darum überzeugende Charaktere und Szenen zu entwickeln, die auch ohne die interaktive Komponente funktionieren.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.