1. Kino.de
  2. Stars
  3. Shailene Woodley
  4. News
  5. Shailene Woodley kämpferischer denn je

Shailene Woodley kämpferischer denn je

Alexander Jodl |

Shailene Woodley Poster

Wenn Shailene Woodley etwas stört, dann sagt sie das nicht nur – sie handelt. Eine Haltung, die ihr schon viele Freunde gemacht hat. Das will sie auch in Zukunft nicht anders handhaben.

Bereits vergangenes Jahr hat sich Shailene Woodley als Star erwiesen, der Haltung zeigt - und auch jenseits der Traumfabrik etwas zu sagen hat. So unterstützte sie unter anderem die Sioux bei ihrem Kampf um ein ihnen heiliges Gebiet, durch das eine Ölpipeline gebaut werden sollte.

Hier ging der Star der Filmreihe „Die Bestimmung“ sogar so weit, sich im Kampf gegen die Öl-Lobby verhaften zu lassen - was Woodley sofort medienwirksam auf die sozialen Plattformen streamte und damit erhebliche Aufmerksamkeit für die Sache der Native Americans erregte.

Auch 2017 schient ihr Kampfeswille ungebrochen: Ja stärker denn je, wenn man ihre Äußerungen hört. Und beim Kampf um die Rechte der Ureinwohner scheint ihr Einsatz noch lange nicht aufzuhören: Jetzt geht es gegen Rassismus, Hass und Ablehnung in jeglicher Form: „Ich werde tun, was immer ich kann, um Faschismus  entgegenzuwirken - denn das ist nicht, an was ich glaube“, sagte die 25-Jährige jetzt in einem Interview.

Keine Chance den Hatern dieser Welt

Bilderstrecke starten(90 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Shailene Woodley

„Das kann ich nicht auf einer Welt unterstützen, in die ich neue Kinder setzen möchte. Ich stelle mich gegen Hass, ich stelle mich gegen Neid, ich stelle mich gegen das Patriarchat. Ich stelle mich gegen alles, was andere unterdrückt. Ich stehe für Barmherzigkeit, und ich stehe für Mitgefühl.“

Wichtig ist der Aktivistin dabei jedoch, stets im Dialog zu bleiben: „Auch, wenn ich nicht verstehe, warum du an bestimmte Dinge glaubst - ich möchte mich mit dir darüber unterhalten, warum du das tust.“

Und ein Thema liegt ihr ganz besonders am Herzen: „Warum ist Rassismus in Amerika so eine große Sache? Warum existiert das systemische Problem überhaupt – und wie hat es angefangen? Wie erreichen wir die Wurzel des Problems?“

Shailene Woodley in „Die Bestimmung“

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare