Am Samstagabend, 26. September 2008, wurde im Sat. 1 der „Deutsche Fernsehpreis 2009“ vergeben. Moderiert wurde die Gala von Anke Engelke und Bastian Pastewka, die dazu in die Rollen des Volksmusikpaares Wolfang und Annelise schlüpften.Leider konnte die Gala die Zuschauer diesmal nicht überzeugen: Lediglich 1,34 Millionen Zuschauer ab drei Jahren schalteten ein - das sind 3 Millionen weniger als vergangenes Jahr. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag somit bei schlechten 5,2 Prozent. In der Zielgruppe sah es nicht besser aus: Nur 700.000 der 14- bis 49-Jährigen waren mit an Bord. Dort lag der Marktanteil bei katastrophalen 6,9 Prozent.Zu den größten Abräumern des Abends gehörte das ZDF, denn der Sender konnte ganze zehn Preise mit nach Hause nehmen - u.a. für „Wetten, dass..?“. Die ARD wurde mit sieben Preisen ausgezeichnet, Sat. 1 mit drei und das Schlusslicht RTL mit zwei Trophäen.Hier die Gewinner in den wichtigsten Kategorien:Bester Fernsehfilm

- Ein halbes Leben

- Ihr könnt euch niemals sicher sein

- MogadischuBester Mehrteiler

Bilderstrecke starten(393 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Senta Berger

- Die Patin – Kein Weg zurück

- Wir sind das Volk – Liebe kennt keine Grenzen

- Die Wölfe Beste Serie

- Franzi

- Lasko – Die Faust Gottes

- Der LehrerBeste Unterhaltungssendung/Moderation

- Schlag den Raab

- Wetten, dass..?

- Willkommen bei Mario Barth  Beste Comedy

- heute show mit Oliver Welke

- Hape Kerkeling für seine Figur Horst Schlämmer

- TV HeldenBeste Regie

- Nikolaus Leytner für Ein halbes Leben

- Roland Suso Richter für Mogadischu

- Nicole Weegmann für Ihr könnt euch niemals sicher sein Bestes Drehbuch

- Stefan Falk und Lars Montag für Tatort: Kassensturz

- Rolf Silber für Durch diese Nacht

- Silke Zertz für Wir sind das Volk – Liebe kennt keine Grenzen Bester Schauspieler Hauptrolle

- Josef Hader für Ein halbes Leben

- Axel Milberg für Tatort: Borowski und die heile Welt

- Matthias Schweighöfer für Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben

Beste Schauspielerin Hauptrolle

- Senta Berger für Schlaflos

- Anja Kling für Wir sind das Volk – Liebe kennt keine Grenzen

- Gisela Schneeberger für Mit einem Schlag Bester Schauspieler Nebenrolle

- Florian Bartholomäi für Bloch: Schattenkind

- Fabian Hinrichs für Tatort: Borowski und die heile Welt

- Axel Prahl für Die Patin – Kein Weg zurück

Beste Schauspielerin Nebenrolle

- Anna Fischer für Wir sind das Volk – Liebe kennt keine Grenzen

- Amelie Kiefer für Die Drachen besiegen

- Franziska Walser für Ein halbes Leben Der Ehrenpreis ging an Alfred Biolek.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Helmut Dietl dreht Komödie "Zettl" mit Bully Herbig

    Der deutsche Regisseur Helmut Dietl dreht in München und Berlin die Kinokomödie „Zettl“ mit prominenter Besetzung. Als Vorbild dient seine erfolgreiche Fernsehserie „Kir Royal“ über die Schickeria von München. Diesmal zeigt der Filmemacher einen satirischen Blick auf die Hauptstadt Berlin. In den Hauptrollen - der zunächst unter dem Arbeitstitel „Berlin-Mitte“ bekannte Produktion - sind Michael Bully Herbig als...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Gewinner des "Deutschen Fernsehpreises 2009"

    Am Samstagabend, 26. September 2008, wurde im Sat. 1 der „Deutsche Fernsehpreis 2009“ vergeben. Moderiert wurde die Gala von Anke Engelke und Bastian Pastewka, die dazu in die Rollen des Volksmusikpaares Wolfang und Annelise schlüpften.Leider konnte die Gala die Zuschauer diesmal nicht überzeugen: Lediglich 1,34 Millionen Zuschauer ab drei Jahren schalteten ein - das sind 3 Millionen weniger als vergangenes Jahr. Der...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Nominierten des "Deutschen Fernsehpreis 2009"

    Am 26. September 2009 wird der „Deutsche Fernsehpreis 2009“ verliehen. Nun wurden die Nominierten verkündet. Während RTL im vergangenen Jahr noch die Nase vorn hatte, führt nun die ARD die Liste der Nominierten an.Hier eine Übersicht über die wichtigsten Kategorien:Bester Fernsehfilm - Ein halbes Leben - Ihr könnt euch niemals sicher sein - MogadischuBester Mehrteiler - Die Patin – Kein Weg zurück - Wir sind das...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Deutschen FernsehKrimi Preis 2009 für "Der blinde Fleck"

    Der ZDF-Krimi „Der blinde Fleck“ von Tom Zenker ist der diesjährige Gewinner des Deutschen FernsehKrimipreises 2009. Zum bereits fünften Mal wurde am Samstag, 7. März 2009, der mit 1.000 Liter Wein dotierte Preis im Rahmen des Deutschen FernsehKrimi-Festivals 2009 (04. - 07. März 2009) in Wiesbaden verleihen. Der Film aus der ZDF-Redaktion „Das kleine Fernsehspiel“ handelt von einem Polizisten (Jan-Gregor Kremp),...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare