Sebastian Blomberg

Schauspieler • Drehbuchautor
Sebastian Blomberg Poster
Alle Bilder und Videos zu Sebastian Blomberg

Leben & Werk

1999 gab Sebastian Blomberg im Thriller „Anatomie“ an der Seite von Franka Potente sein Leinwanddebüt. Seitdem war der überzeugende Darsteller immer wieder in eindrucksvollen Charakterrollen in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen.

Sebastian Blomberg wurde am 24. Mai 1972 in Bergisch Gladbach geboren. Bis 1995 studierte er am renommierten Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Es folgten Engagements an verschiedenen Bühnen in Österreich, der Schweiz und in Deutschland, bevor er 2003 ans Deutsche Theater in Berlin ging, zu dessen festem Ensemble er bis heute gehört. Seine Film- und Fernsehkarriere startete Blomberg parallel dazu Ende der 90er-Jahre. Unter anderem war er in Lars Kraumes TV-Film „Dunckel“ zu sehen, bevor er 1999 in Stefan Ruzowitzkys „Anatomie“ seine erste Kinorolle spielte. Es folgten Rollen in Kinofilmen wie „Was tun, wenn’s brennt?“ sowie „Väter“ und „Alles auf Zucker!“ von Dani Levy. Im Fernsehen konnte man Sebastian Blomberg zuletzt in dem brisanten Lehrer-Drama „Guten Morgen, Herr Grothe“ als engagierten Pädagogen sehen.

Seit den Dreharbeiten zum Kinofilm „Väter“ im Jahr 2001 ist Sebastian Blomberg mit seiner Kollegin Maria Schrader liiert. Seine Wahlheimat ist Berlin.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare