1. Kino.de
  2. Stars
  3. Samuel L. Jackson
  4. News
  5. Tim Burton verletzt im Krankenhaus

Tim Burton verletzt im Krankenhaus

Ehemalige BEM-Accounts |

Samuel L. Jackson Poster

Nicht nur Action-Stars haben ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Wie es scheint, kann es auch einen Regisseur treffen.

Leicht verletzt: Tim Burton Bild: Kurt Krieger

Am Montagabend wurde Tim Burton ins Krankenhaus gebracht, nachdem er sich während einer Drehpause leicht verletzt hatte. Derzeit ist der Regisseur mit seinem neuen Projekt „Miss Peregrine’s Home For Peculiars“ in Blackpool beschäftigt.

Dort wurde er in die Notaufnahme der Victoria Klinik eingeliefert und anschließend auf eine private Station gebracht. Was genau Tim Burton zugestoßen ist, wurde noch nicht bekannt gegeben, außer dass er sich nur eine leichte Verletzung zugezogen hat und zum Glück keine Knochenbrüche festgestellt wurden.

Die Dreharbeiten können voraussichtlich ohne große Verzögerungen wieder aufgenommen werden. Noch diese Woche steht eine Action-Szene am Blackpool Tower an, dem Wahrzeichen der englischen Küstenstadt.

Jackson und Dench wünschen Gute Besserung

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 Stars, die versehentlich den Tod eines Charakters verraten haben

Bereits vor Ort sind die Hauptdarsteller Samuel L. Jackson und Judi Dench, die nun auf die schnelle Genesung ihres Regisseurs hoffen. Aber so leicht lässt sich ein Tim Burton ohnehin nicht davon abhalten, der Filmwelt seinen einmaligen Fantasy-Stempel aufzudrücken.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare