Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Samuel L. Jackson
  4. News
  5. Erste Details zu "Stirb Langsam 6"

Erste Details zu "Stirb Langsam 6"

Ehemalige BEM-Accounts |

Samuel L. Jackson Poster
© Disney

Zum Jubiläum kriegt Kultcop John McClane einen Orden - und ein Hochhaus …

Spiels noch einmal, Sam: Bruce Willis trifft in "Die Hard 6" einen alten Freund Bild: Disney

Bruce Willis

Für die Fanbase, seit McClanes erstem Auftritt 1988 mehrere Generationen Kinogänger stark, kann Bruce Willis gar nicht oft genug die mittlerweile 58 Jahre alten Knochen hinhalten. „Stirb langsam“ ist eben Kult. Doch das ursprüngliche Konzept „Allein gegen alle“ ist längst aufgeweicht. Drehbuchschreiber Ben Trebilcook will das wieder in Ordnung bringen.

In einem Interview verriet der „Die Hard 6“-Autor einige Details zur neuen Story und wie er John McClanes zurück zu seinen Wurzeln bringen möchte: „Ohne zuviel zu verraten kann ich sagen, dass McClane nach Tokio eingeladen wird. Die Nakatomi Corporation begeht dort den 30. Jahrestag der Geiselnahme und möchte ihn auszeichnen. Schließlich rettete er damals 36 Menschenleben.“

Es gibt also einen direkten Bezug zu Teil eins der „Die Hard“-Saga - und wieder eine Party im Wolkenkratzer. Viel Fantasie braucht es nicht, um sich den weiteren Verlauf vorzustellen: Ein Trupp Halunken wird diesem Jubiläum einen ganz besonderen Höhepunkt bescheren.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 Stars, die versehentlich den Tod eines Charakters verraten haben

Bruce Willis muss es wieder ganz alleine schaffen

Auf ständige Begleiter wie in den letzten drei Filmen wird Willis verzichten müssen. „Es ist keine Buddy-Buddy-Story. McClane begann als Einzelkämpfer und so wird er die Serie auch beenden,“ erklärt Trebilcook. „Natürlich gab es in der größten Not immer Hilfe für ihn, aber es ist kein „Lethal Weapon„- oder Jackie Chan-Film.“

Alle, die das Skript bisher lesen durften, versichert Ben Trebilcook, bestätigen, dass alles drin ist, was eine echte „Stirb Langsam“-Story ausmacht. Einschließlich „völlig bekloppter Action“. Und es sei gelungen, vieles aus den vorangegangenen Filmen zu verknüpfen. Dazu gehört, Samuel L. Jackson in seiner Rolle als Zeus aus „Stirb Langsam: Jetzt erst recht“ zurückzubringen:

„Es ist kein Buddy-Buddy-Ding, aber wir können ihn nicht ignorieren,“ sagt der Autor, „Zeus spielte eine wichtige Rolle in McClanes Leben. Sie haben gemeinsam viel durchgemacht. Ohne Zweifel haben sie immer noch Kontakt.“

Noch gibt es keinen Zeitplan für „Stirb Langsam 6“. Doch wenn der Verweis auf den 30. Jahrestag auch auf den Filmstart selbst passt, dann müssen sich die Fans bis 2018 gedulden. Trotzdem ist ein vorfreudiges „Yippie-Yah-Yeah, Schweinebacke!“ angebracht.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare