Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Sam Neill
  4. News
  5. Murphys telepathische Fähigkeiten

Murphys telepathische Fähigkeiten

Ehemalige BEM-Accounts |

Sam Neill Poster
© Kurt Krieger

Dass er wandelbar ist, hat Cillian Murphy schon bewiesen, als er sich vom Superschurken in „Batman Begins“ zum Transvestiten in „Breakfast on Pluto“ verwandelt hat. Jetzt verdoppelt sich Cillian Murphy in „Telepathy“ und will Kontakt zu außerirdischem Leben aufnehmen.

Und wieder eine ausgefallene Rolle für Cillian Murphy Bild: Kurt Krieger

Der 29-Jährige Ire scheint sein neues Lieblingsgenre entdeckt zu haben: Science-Fiction. Nachdem Murphy vor wenigen Monaten erst das SF-Abenteuer „Sunshine“ von Danny Boyle („Trainspotting„) abgedreht hat, wird er nun im nächsten Zukunftsspektakel die Hauptrolle übernehmen - und das wohl in doppelter Ausführung als Zwillingsbrüder.

„Telepathy“ ist der Titel des Thrillers und Gedankenübertragung steht auch im Mittelpunkt der Geschichte. Die identischen Zwillingsbrüder Viktor und Josef Zalenski werden von der russischen Regierung für Geheimexperimente auserwählt. Getestet werden soll, ob die Telepathie eine brauchbare Form der Kommunikation darstellt, um mit außerirdischem Leben in Kontakt zu treten.

Greenhorn und alte Hasen

Unterstützt wird Murphy von „Harry Potter und der Feuerkelch„-Darstellerin Miranda Richardson und „Jurassic Park„-Held Sam Neill. Autor Stephen Volk zeigt sich für das Drehbuch verantwortlich. TV-Regisseur Lesley Maning setzt mit „Telepathy“ das erste Mal einen Kinofilm in Szene.

Wer sich von Cillian Murphys schauspielerischem Talent jetzt schon überzeugen möchte: „Breakfast on Pluto“ läuft am 25.5. in den deutschen Kinos an.

News und Stories