Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Russell Crowe
  4. News
  5. Russell Crowe wird Robin Hood

Russell Crowe wird Robin Hood

Ehemalige BEM-Accounts |

Russell Crowe Poster
© Kurt Krieger

Einige Hollywoodstars spekulierten auf die Hauptrolle in der neuen „Robin Hood“-Verfilmung „Nottingham“. Nun sind die Würfel gefallen.

Bösewicht und Gutmensch zugleich: Russell Crowe Bild: Kurt Krieger

„Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust“ - Dieser Spruch dürfte Russell Crowe bald öfters durch den Kopf schwirren, denn auf den Hollywoodstar wartet allem Anschein nach eine Doppelrolle, die es in sich hat: Er spielt den bösen Sheriff von Nottingham - und den edlen Helden Robin Hood.

Regisseur Ridley Scott erklärte in einem Interview, dass Crowe beide Rollen in der „Robin Hood“-Neuverfilmung „Nottingham“ übernehmen würde. Für den Sheriff sagte Crowe schon vor einiger Zeit zu. Um den Hauptpart allerdings wurde schon eine ganze Weile gepokert, unter anderem interessierten sich Christian Bale und „Control„-Star Sam Riley für die Rolle.

Held in Stumpfhosen?

Nun ist die Entscheidung gefallen und Crowe kann sich in Ruhe auf seinen doppelten Einsatz vorbereiten. Ganz so schwierig werden diese beiden unterschiedlichen Parts aber am Ende nicht sein, denn Scott plant, die Figuren einander stärker anzunähern.Sein Sheriff soll weder abgrundtief böse, wie in der Legende, noch besonders verschlagen, wie in „Robin Hood - König der Diebe„, sein. Vielmehr werde dieser Charakter einen modernen Anstrich bekommen und Strahlemann Robin Hood, der schließlich auch nur ein Mensch ist, manchmal gar nicht so unähnlich sein.

Wer sich nun schon auf Russell Crowe und seinen aufreizenden Anblick in Strumpfhosen freut, sei gewarnt: Die wird der Hollywoodstar auf keinen Fall anziehen, denn nach den Recherchen der Film-Crew war dieses Kleidungsstück damals noch längst nicht erfunden.

News und Stories