Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Russell Crowe
  4. News
  5. Russell Crowe macht jetzt Kung Fu

Russell Crowe macht jetzt Kung Fu

Ehemalige BEM-Accounts |

Russell Crowe Poster
© Kurt Krieger

Öfter mal was Neues, dachte sich Russell Crowe und sagte einen Kung-Fu-Film zu.

Russell Crowe lächelt zwar ganz nett, ist aber ein ganz übler Bursche Bild: Kurt Krieger

Der stattliche Vorzeige-Gladiator wagt sich auf sportliches Neuland und wird in „The Man With the Iron Fist“ mitspielen. Was und wen genau Russell Crowe dabei verkörpern wird, will Regisseur RZA aber noch nicht verraten. Nur soviel sei gesagt: Crowe wird als richtig übler Bursche auftreten, der jeden im Handumdrehen niederschlägt.

Der Wu-Tang-Clan-Gründer wird neben seiner Funktion als Regie-Debütant an der Seite von Russell Crowe einen Waffenschmied spielen. Die beiden standen schon für „American Gangster“ und „The Next Three Days“ gemeinsam vor der Kamera, RZA weiß also, worauf er sich mit Hitzkopf Crowe einlässt.

Russel Crowe schwingt die Fäuste

Die Dreharbeiten beginnen im Dezember in Shanghai. Bis dahin wird Russell Crowe seine Kung Fu Künste noch weiter vertiefen, damit er auch flink und wendig die Fäuste schwingen kann. Produziert wird „The Man With the Iron Fist“ übrigens von Eli Roth und Quentin Tarantino. Da weiß man doch gleich, was man zu erwarten hat …

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare