1. Kino.de
  2. Stars
  3. Russell Crowe
  4. News
  5. "Man of Steel" bringt Amy Adams zum Schmelzen

"Man of Steel" bringt Amy Adams zum Schmelzen

Ehemalige BEM-Accounts |

Russell Crowe Poster
© Kurt Krieger/Warner

Butterweich träumt Amy Adams von „Superman“ - und verspricht eine völlig neue Lois Lane.

Amy Adams ist ganz vernarrt in "Man of Steel" Henry Cavill Bild: Kurt Krieger/Warner

Die Herzen der Fans muss der neue „Superman“ erst noch brechen. Bei Co-Star Amy Adams ist das Henry Cavill schon ganz geschmeidig gelungen.

Mit Muskeln auf dem neuesten Stand und Manieren alter Schule lässt es sich bei der vierfach oscarnominierten Amy Adams gut punkten. Das scheint Henry Cavill auch außerhalb seiner „Man of Steel„-Rolle bieten zu können. Während eines Interview verfiel die Lois Lane-Darstellerin in hemmungsloses Schwärmen.

„Ich weiß nicht warum, aber ich hatte Henry als eitel und arrogant erwartet,“ gab Amy Adams zu, „aber tatsächlich ist er ein sehr zurückhaltender und großzügiger Mann, und das von der ersten Drehbuch-Lesung an. Es ist schon schwer genug, so jemanden im richtige Leben zu finden - aber speziell in Hollywood ist diese Kombination aus Stärke und vornehmen Auftreten eine echte Seltenheit.“

„Ein Gentleman wie Clark Kent und Superman“

Bilderstrecke starten(258 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Russell Crowe

„Henry hat diese Qualitäten und das ist auch für die Rolle so wichtig,“ schwärmt Amy Adams weiter, „er ist ein Gentleman wie man es sich bei Clark Kent und Superman vorstellt.“ Und sie gestand, dass sie schon „ein wenig nervös war“ als es galt, mit Regisseur Zack Snyder zu arbeiten, der unter anderem „300“ und „Watchmen“ auf dem Konto hat.

„Ich wusste schon, dass er ein Meister des Visuellen ist und dass er eine starke Vision von dem Film hat, aber sein detailgenaues Verständnis für jede einzelne Figur ist unfassbar,“ staunt Amy Adams über die Arbeit mit Snyder. „Ich war davon überrascht und begeistert.“

Mit der unterkühlten Karrierefrau Lois Lane aus vorangegangenen Superman-Verfilmungen hat Amy Adams Rolle nur noch wenig gemeinsam. Sie verspricht eine warmherzige, sehr menschliche Figur an der Seite von Clark Kent und Superman. „Zack weiß ganz genau, was er will und auch, wenn er es bekommen hat. Das hat mir sehr dabei geholfen, Lois Lane in dieser neuen Welt zu finden.“

„Man of Steel“ startet in unseren Kinos am 20. Juni. Neben Henry Cavill und Amy Adams zählen Kevin Costner, Diane Lane, Russell Crowe, Laurence Fishburne und Michael Shannon zum Star-Ensemble der neuen Superman-Verfilmung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare