Coppola und Tarantino als neues Traumpaar?

Ehemalige BEM-Accounts |

Russell Crowe Poster

Zwei so außergewöhnliche Künstler als Paar wären für die Boulevardpresse ein gefundenes Fressen.

Tröstet sich über ihre Scheidung hinweg: Sofia Coppola Bild: Kurt Krieger

Entsprechend heißhungrig stürzt man sich in den USA gerade auf das Gerücht, dass Quentin Tarantino und Sofia Coppola neuerdings zusammen sein sollen. Der „Kill Bill„-Regisseur war nach einer Liaison mit Mira Sorvino lange Zeit single gewesen.

Nur beim Dreh zu den beiden „Kill Bill“-Filmen kamen Gerüchte auf, dass Tarantino mit seiner Muse Uma Thurman angebandelt und so deren Ehe mit Ethan Hawke ruiniert habe.

Sofia Coppola dagegen gab sich lange Zeit als brave Ehefrau von Regisseur Spike Jonze („Being John Malkovich„). Die Macherin von „The Virgin Suicides“ und „Lost in Translation“ trennte sich nach vier Jahren Ehe von Jonze und reichte erst kürzlich die Scheidung ein.

Neue Liebe zwischen Filmgenies?

Bilderstrecke starten(258 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Russell Crowe

Nun soll sich die zierliche Tochter von Regie-Ikone Francis Ford Coppola in den 1,91 Meter-Hünen Tarantino verliebt haben. In letzter Zeit wurden die beiden häufig zusammen in New York gesehen, wo sie sich zum romantischen Abendessen trafen oder Spaziergänge machten. Und nahm Coppola sogar Arm in Arm mit in seine Stammvideothek, wo sich das Paar Filme auslieh.

Laut Pressesprecher sind die beiden ungewöhnlichen Künstler zwar „nur gute Freunde“, aber das war ja auch schon über Meg Ryan und Russell Crowe verbreitet worden, als man sie erstmals turtelnd sichtete. Aus filmschaffender Perspektive wären Coppola und Tarantino in jedem Fall ein interessantes Paar…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Russell Crowe
  5. Coppola und Tarantino als neues Traumpaar?