Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Russell Brand

Russell Brand

Schauspieler • Producer • Sprecher
Poster
Bekannt aus:
  • Geboren: 04.06.1975 in Grays, Essex  Großbritannien
  • Berufe: Schauspieler, Producer, Sprecher
Bilderstrecke starten(42 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Russell Brand

Leben & Werk

Britischer Comedian, Schauspieler und Moderator. Mit exzentrischem Auftreten, haltlosem Mundwerk, prononciertem Essex-Akzent, sarkastischem Humor und rasend komischen Improvisationen gilt Russell Brand als der außergewöhnlichste britische Comedian seiner Generation.

Die Karriere des enfant terrible, das clever und mit hoher Intelligenz sein Leben als Drogen-, Alkohol- und Sexabhängiger sowie den Entzug zum Gegenstand machte, wurde durch die Berichterstattung der britischen Skandalpresse gefördert. Brand, der mit Radio- und TV-Shows der BBC begann, seine eigenen Texte schreibt und ein begnadeter Moderator ist, begann nach dem Durchbruch in den USA eine Filmkarriere, die mit den Komödien „Nie wieder Sex mit der Ex“ und deren Sequel „Männertrip“ auf Anhieb erfolgreich war.

Brand verkörpert 2010 an der Seite von Oscar-Preisträgerin Helen Mirren („Die Queen“) in Julie Traymors Shakespeare-Adaption „The Tempest“ den Narren Trinculo und im Remake der Komödie „Arthur“ (1981, mit Dudley Moore und Liza Minelli), den Titelhelden und reichen Säufer-Playboy, der aus Liebe wegen einer nicht standesgemäßen Verbindung (mit Jennifer Garner) vor dem finanziellen Aus steht.

Russell Edward Brand wurde 1975 in Grays, Essex, geboren. Nach der Trennung der Eltern wurde er magersüchtig, vom Vater mit 16 Jahren mit Marihuana und Huren versorgt, flog von der Theaterschule, aus dem Drama Centre, ebenso wie auf halber Strecke von einer BBC-Comedy-Kreuzfahrt und 2008 aus der BBC, bei deren Kindersender CBBC er 1994 mit der Serie „Mud“ begonnen hatte: 42.000 empörte Beschwerden waren bei der BBC wegen Russells Hochnehmen eines Kollegen eingegangen.

Weitere Stationen seiner Karriere waren Touren als Stand-Up-Comedian, Radioshows für die BBC, Einsatz für den Digitalsender E4, die eigene Talkshow bei Channel 4, die Moderation des „Live Earth“-Konzerts 2007, und, nach den Triumphen bei den MTV Video Music Awards 2008 und 2009, wo er der beste Gastgeber seit Jahren war, das Stand-Up-Special bei Comedy Central.

Unter den Fittichen von Produzent Judd Apatow begann Brand nach Nebenrollen in „Penelope“ (Besitzer des Jazzclubs), „Die Girls von St. Trinian’s“ ( Flash) und „Bedtime Stories“ (Kellner im Luxushotel) mit der Komödie „Nie wieder Sex mit der Ex“ seine Filmkarriere als selbsternannter Sexgott, cooler Lover von Kristen Bell und britischer Rockstar Aldous Snow. Im Sequel „Männertrip“ zieht Brand, wieder als partysüchtiger Aldous, mit seinem Fan (Jonah Hill) und Plattenlabel-Angestellten durch drei wilde Tage und Nächte voll Sex, Drugs and Rock’n’Roll.

2010 stellte er ein Foto der Dreharbeiten von „Arthur“ bei Twitter ins Netz, das ihn in der Wanne zeigt, wo er von Helen Mirren mit sichtlichem Spaß eingeseift wird.

Brand unterzog sich 2002 auf Drängen seines Managers einer Entziehungskur und veröffentlichte 2008 die selbstgeschriebene Autobiographie „My Booky Wook“, die ein Bestseller wurde. Fan des Fußballteams West Ham United, schreibt er Kolumnen in einer Sportzeitung. Von den Leserinnen des Boulevardblatts „Sun“ wurde er 2006 und 2007 zum Lover des Jahres gewählt.

Brand wurde 2006 mit dem British Comedy Award ausgezeichnet.

2009 lernte er Sängerin Katy Perry kennen, die seine exzentrische Art in Sachen Sex und Erotik teilt. Ihretwegen gab er Lotterleben und Junggesellenwohnung auf. Das Paar ist seit Anfang 2010 verlobt, die Hochzeit steht an.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Russell Brand spielt neben Nicolas Cage in der Osama-Bin-Laden-Komödie "Army of One"

    Kino.de Redaktion17.04.2015

    Der britische Schauspieler, Sänger und Komiker Russell Brand (Die Girls von St. Trinian, Arthur) stößt zum Cast von Larry Charles Army of One. Die schräge Komödie handelt von einem Mann, der nach Pakistan will, um allein das zu vollbringen, woran bis dahin die vereinten Bemühungen aller amerikanischen Geheimdienste und die des Militärs gescheitert sind: Osama Bin Laden, den meistgesuchten Mann des Planeten, ausfindig...

  • Die Rückkehr des Nussknackers auf die große Leinwand

    Kino.de Redaktion02.12.2011

    Regisseur Adam Shankman tat sich bereits 2007 mit einer beachtlichen Kinofassung des Musicals Hairspray hervor, und ist gerade dabei, den Broadway-Hit Rock of Ages für die Leinwand zu adaptieren. Und nach Beendigung dieser Produktion, in der Tom Cruise, Alec Baldwin, Malin Akerman, Russel Brand und andere Rockhymnen aus den 80er Jahren schmettern werden, scheint Shankman dem Genre im weitesten Sinne treu zu bleiben....

  • Rocken Tom Cruise und Russell Brand die 80er?

    Kino.de Redaktion21.01.2011

    Tom Cruise mag für viele Dinge bekannt sein, ein Talent für das Singen konnte man ihm jedoch bisher nicht nachsagen. Das aber könnte sich bald ändern, denn offenbar liebäugelt der ewig junge Sunnyboy mit einer tragenden Rolle in dem Filmmusical Rock of Ages. Das Musical des Autoren Chris D’Arienzo spielt seit einigen Jahren mit großem Erfolg auf den Bühnen des Broadway und ist sogar schon auf Tournee durch die...

  • Jennifer Garner muss sich entscheiden

    Kino.de Redaktion14.06.2010

    In den 80er Jahren wurde die romantische Komödie Arthur in Hollywood gedreht und nun bekommt der Streifen eine neue Fassade. Für das Remake wurden neben Helen Mirren auch Jennifer Garner (Valentinstag) und Nick Nolte (My Own Love Song) engagiert. Russell Brand (Bedtime Stories) übernimmt in dem Streifen die Rolle von Dudley Morre, der im Original den sehr reichen und verhätschelten Playboy Arthur darstellt. Doch Arthurs...

Wird oft zusammen gesucht