• ZDF dreht neues Krimidrama "Endspiel" mit Jürgen Vogel

    In Kürze beginnen in Berlin die Dreharbeiten zu dem TV-Krimidrama „Endspiel“ mit Jürgen Vogel und Götz George in den Hauptrollen. Regie führt der preisgekrönte Regisseur Matti Geschonneck. Für das Drehbuch ist Magnus Vattrodt zuständig. Der TV-Film „Endspiel“ dreht sich um einen Ex-Kommissar, der von seiner Vergangenheit eingeholt wird, und von einem wegen Mordes einsitzenden Verbrechers - der sich zu Unrecht...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Nominierten des "Deutschen Fernsehpreis 2010"

    Am Mittwoch, 22. September 2010, wurden die Nominierten für den „Deutschen Fernsehpreis 2010“ bekannt gegeben. Dieser wird am Samstag, 9. Oktober 2010, im Kölner Coloneum verliehen. Das Erste strahlt die Veranstaltung einen Tag später um 21.45 Uhr aus.In der Kategorie „Bester Fernsehfilm“ nominierte die Jury fünf Produktionen: „Barfuß bis zum Hals“ (SAT.1), „Die letzten 30 Jahre“ (ARD), „Mörder auf Amrum“ (ZDF)...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Marcus H. Rosenmüllers "Beste Gegend" ab Januar 2008

    Constantin Film kündigt nach „Beste Zeit“ die Fortsetzung der bayerischen Heimattrilogie mit „Beste Gegend“ an. Regisseur Marcus H. Rosenmüller schickt seine Hauptdarsteller Anna Maria Sturm und Rosalie Thomas als Kati und Jo auf große Reise… Doch es kommt alles anders: Der Wagen streikt in einem winzigen Nest am Brenner, Katies geliebter Opa liegt im Sterben und die Jungs Mike und Lugge sind wieder in Tandern (Dachau)...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Beste Zeit" von Marcus H. Rosenmüller

    Der dritte Spielfilm von Regisseur Marcus H. Rosenmüller, „Beste Zeit“, kommt am 19. Juli in die deutschen Kinos. Nach „Wer früher stirbt, ist länger tot“ und „Schwere Jungs“ geht es diesmal um zwei Mädchen aus dem Dachauer Land in der Nähe von München. Kati und Jo träumen von der Ferne, von Abenteuer, Freiheit und Liebe. Kati wartet auf die Zusage für den Schüleraustausch nach Amerika. Was aber wird dann aus...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • WDR: Gewinner des Deutschen Fernsehpreis 2006

    Am 20. Oktober 2006 wurde der Deutsche Fernsehpreis 2006 in insgesamt 21 Kategorien verliehen. Der Preis für die „Beste Sportsendung“ geht an die Berichterstattung im ZDF mit ihrer Studiomannschaft Johannes B. Kerner, Jürgen Klopp und Urs Meier. Die „Beste Unterhaltungssendung/Beste Moderation Unterhaltung“ ist in diesem Jahr „Wer wird Millionär? Prominenten Special zur WM 2006“ (RTL) mit Hape Kerkeling alias Horst...

    Ehemalige BEM-Accounts