Alle Bilder und Videos zu Ronja Forcher

Leben & Werk

Die Schauspielerei wurde der aus dem Tirol stammenden Ronja Forcher in die Wiege gelegt, sie ist die Tochter des Schauspielers Reinhard Forcher. Mit sechs Jahren stand sie beim Tiroler Landestheater zum ersten Mal auf der Bühne. Kurz darauf hatte sie auch ihren ersten kleinen Kinoauftritt – in „Okariki Okaru“, einem klassischen Bollywood-Film mit Tanz und Gesang, für den einige Szenen in Österreich gedreht wurden.

Bald wurde auch die hiesige Film- und Fernsehwelt auf Forcher aufmerksam, so spielte sie öfters an der Seite von Christine Neubauer, etwa in der Trilogie „Im Tal des Schweigens„, in der „Geierwally“ und in „Für immer Afrika„. Dass Forcher schauspielerisch in den Bergen besonders zuhause ist, steht spätestens seit 2008 fest: seither ist sie in der Rolle der Lilli Gruber regelmässig in „Der Bergdoktor“ zu sehen. Auch für ihre Episodenrolle bei „SOKO Kitzbühel“ musste sie das heimische Tirol nicht verlassen.

Nach ihrer Matura im Jahr 2014 hat Forcher ein Schauspielstudium an der Wiener 1st filmacademy begonnen und im Sommer 2015 erfolgreich abgeschlossen. Mit vier Freundinnen aus der Schauspielschule hat sie das ALICE-Ensemble gegründet, mit dem sie seither auf vielen Bühnen unterwegs ist. Zuletzt war sie im Dezember 2015 in „Don Camillo und Peppone“ im Innsbrucker Dom und im Frühjahr 2016 in “Fünf im gleichen Kleid“ in Wien, Ellmau und Innsbruck zu sehen.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare