Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Robin Williams
  4. News
  5. Robin Williams schwul im Radio

Robin Williams schwul im Radio

Ehemalige BEM-Accounts |

Robin Williams Poster
© Kurt Krieger

„Good Morning, Vietnam“ war eine Paraderolle für Robin Williams. Nun greift er wieder zum Radio-Mikrofon, schlägt aber diesmal leisere Töne an.

Robin Williams liebt die Herausforderung © Kurt Krieger

Robin Williams zählt sicherlich zu den wandlungsfähigsten Akteuren Hollywoods: Kindermädchen, Roboter, Killer, Fotolaborant - Typen zwischen Genie und Wahnsinn spielt der 52-Jährige am liebsten. Der ehemalige Stand-up-Komiker drehte mit Filmen wie „Mrs. Doubtfire“ und „Flubber“ etliche schräge Komödien, zeigte sein Talent aber auch in seriösen Rollen wie in dem Oscar-prämierten Drama „Good Will Hunting„.

In seinem kommenden Film „The Night Listener“ (wörtlich:“Der nächtliche Lauscher„), spielt Williams einen homosexuellen Radio-Talker, der während einer Sendung mit einem 13-jährigen, aidskranken Jungen Freundschaft schließt. Als der Moderator mehr über das Leben des Jungen erfahren möchte, droht die Situation zu eskalieren: Schwuler Mann, minderjähriger Junge - ein handfester Skandal droht.

Prekäre Lage

Ohne Zweifel eine herausfordernde Rolle für Robin Williams und angesichts des aktuellen Jackson-Prozesses in den USA ein hochbrisantes Thema. Fachlich ist der Hollywood-Star auf diese Rolle bestens vorbereitet. Denn in „Good Morning, Vietnam“ spielte Williams bereits einen Radio-DJ. Mit der genialen Vietnam-Kriegskomödie schaffte er den Durchbruch und avancierte zum Filmstar.

Die Dreharbeiten sollen unter der Regie von Patrick Stettner („The Business of Strangers“) bereits in einem Monat beginnen. An Robin Williams Seite spielt übrigens die bezaubernde Toni Collette („Shaft„).

News und Stories