Ab heute Abend, 4. Oktober 2007 um 23.10 Uhr, strahlt RTL die zweite Staffel der spannenden US-Serie “Prison Break” aus.Blut ist bekanntlich dicker als Wasser. Aber wie weit geht ein Mann wirklich, um das Lebens seines zum Tode verurteilten Bruders zu retten? Knapp zehn Millionen US-Zuschauer fesselt diese Frage seit Monaten Folge für Folge an den heimischen Fernsehsessel. Vor kurzem ist in Amerika schon die dritte Staffel gestartet. Für die neue zweite Staffel verlassen Erfolgsproduzent Paul Scheuring und sein Team größtenteils die Kulisse des Joliet-Gefängnisses und schicken die Protagonisten quer durch Amerika. Neu mit dabei ist William Fichtner, als skrupelloser FBI Special Agent Alexander Mahone. Story der zweiten Staffel:

Der ultimative Gefängnisausbruch ist geglückt: Michael Scofield (Wentworth Miller) hat seinen spektakulären Fluchtplan in die Tat umgesetzt und seinen Bruder Lincoln (Dominic Purcell) aus der Todeszelle des Fox River Gefängnisses befreit. Gemeinsam mit den Inhaftierten John Abruzzi (Peter Stormare), T-Bag (Robert Knepper), Fernando Sucre (Amaury Nolasco), C-Note (Benjamin Miles Franklin) und David ‚Tweener’ Apolskis (Lane Garrison) befinden sich die Brüder von nun an auf einer atemlosen Jagd quer durch Amerika. Vom FBI werden sie zu den meistgesuchten Verbrechern erklärt – und unerbittlich verfolgt! Schnell wird klar, dass eine Flucht zu sechs nicht möglich ist. Die Gruppe fällt auseinander und jeder nimmt sein Schicksal selbst in die Hand. Doch nicht alle haben den Ausbruch unversehrt überstanden. Gefängnisdirektor Pope (Stacy Keach) und Aufseher Brad Bellick (Wade Williams) müssen sich für die Flucht der Insassen verantworten. Michael und Lincoln können den Tod einer geliebten Verbündeten nicht verhindern. Und noch immer konnte Lincoln nicht beweisen, dass er unschuldig verurteilt wurde, denn die Drahtzieher hinter der Verschwörung fahren schwerstes Geschütz auf…

   

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare