Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Robert Redford
  4. News
  5. Mark Wahlberg in "Deep Water Horizon"-Ölkatastrophe

Mark Wahlberg in "Deep Water Horizon"-Ölkatastrophe

Ehemalige BEM-Accounts |

Robert Redford Poster

Elf tote Menschen und 800 Millionen Liter Öl im Meer…

Mark Wahlberg soll die Hauptrolle im Drama um die Ölkatastrophe der Deep Water Horizon spielen Bild: Paramount

Das war die traurige Bilanz der größten Ölpest der Geschichte, als am 20. April 2010 eine Explosion die Bohrinsel Deep Water Horizon explodierte und später versank. Dieses Drama für Mensch und Umwelt bringt nun die Blockbusterschmiede Lionsgate Films ins Kino - und verhandelt mit „Transformers„-Star Mark Wahlberg über die Hauptrolle.

Wahlberg soll einen Manager spielen, der auf der Bohrinsel versuchte, das Leben seiner Mitarbeiter zu retten. Inszenieren soll den Film ein wahrer Hochsee-Experte: J.C. Chandor hat zuletzt „All is Lost“ gedreht und erntete für seine One-Man-Show mit Robert Redford als Einhand-Segler in Seenot höchstes Kritikerlob.

Diesmal geht es dagegen allerdings um ein wahrhaft gigantisches Projekt, denn so riesig die Bohrinsel „Deep Water Horizon“ war, so enorm war auch die Katastrophe, die auf die Explosion folgte, nachdem sich Erdgas entzündet hatte, das beim Bohrvorgang ausgetreten war. Täglich berichteten Medien weltweit über neue Versuche, das Ausfließen von Öl in den Golf von Mexiko zu stoppen. Begriffe wie „Top-Kill“, „Bottom-Kill“ und „chemische Dispersion“ waren in aller Munde. Barack Obama verglich die Folgen der Katastrophe sogar mit den Anschlägen vom 11. September. Denn am Ende strömten aber 800 Millionen Liter Öl ins Meer und sorgten für eine enorme Umweltkatastrophe - bis am 16. Juli 2010 endlich ein Verschluss den Ölfluss stoppte.

Zwei Tage Galgenfrist

Zuvor hatten die Mitarbeiter der verantwortlichen Firma BP auf der Bohrplattform aber ihr ganz eigenes Drama zu überstehen, von dem der Film primär handeln wird: Nur zwei Tage blieben für die Evakuierung Zeit, bis die hochgradig instabile Insel im Meer versank.

Dass Mark Wahlberg Filme solchen Ausmaßes als Titelfigur stemmen kann, das hat er mit seinem Oscar-prämierten „The Fighter“ und natürlich mit „Transformers“ bereits eindrucksvoll bewiesen…

News und Stories