Mark Wahlberg als "Iron Man"

Ehemalige BEM-Accounts |

Robert Downey Jr. Poster

Mark Wahlberg hat offenbar Angst, am Ende ohne Superhelden-Rolle dazustehen. Wär‘ ja nicht das erste Mal.

Auch Mark Wahlberg wäre gerne Tony Stark. Aber wer nicht? Bild: Sony

Die Rolle des Tony Stark alias „Iron Man“ hat das Leben des Robert Downey Jr.in vielerlei Hinsicht verändert: Zunächst mal hat sie den in Hollywood schon abgeschriebenen Schauspieler im Eiltempo zurück ins Rampenlicht gebracht. Des weiteren hat sie ihn endgültig in einen schwerreichen Star verwandelt - jedenfalls so er nicht wieder völlig durchdreht. Über 100 Millionen haben ihn seine Auftritte in der Eisenrüstung bislang in die Kasse gespült. Offensichtlich genug, dass er sich für „Iron Man 4“ und vor allem die weiteren „Avengers„-Auftritte ziert. Über kurz oder lang wird sich Marvel also nach einem anderen Star umsehen müssen, der in der Hightech-Rüstung eine gute Figur macht.

Hier hat jetzt Mark Wahlberg schon mal vorsichtshalber die Hand gehoben. „Ich würde gerne das ‚Iron Man‘-Franchise für Robert Downey übernehmen“, erklärte er jetzt der Presse. „Aber das ist wieder so eine Sache wo ich gerne einen realen Menschen spiele - und mich hat auch noch niemand gefragt.“ Dabei war er angeblich schon mal auf der Warteliste für Superhelden gelandet: „Ich war auch mal im Gespräch für die Rolle des Robin in ‚Batman Forever‚“.

Auch Stars werden älter

Gleichzeitig beklagt sich der 42-Jährige jedoch über die Anforderungen, die Action-Filme an seinen Körper stellen - und die zu erfüllen ihm offenbar auch immer schwerer fallen: „Es ist eine Strafe. Nachdem ich vier Filme hintereinander gemacht habe, hatte ich eine Pause dringend nötig. Ich machte „Broken City„, „Pain & Gain„, „2 Guns“ und „Lone Survivor“ - da spielte ich einen Navy Seal, der in Afghanistan gefangen ist. Das war der Hammer. Ich musste mich wirklich zusammenreißen - und danach war es höchste Zeit fürs Nichtstun.“

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Robert Downey Jr.
  5. Mark Wahlberg als "Iron Man"