Downey Jr. entwickelt Drogen

Ehemalige BEM-Accounts |

Robert Downey Jr. Poster

Seine Sucht hätte ihn beinahe die Karriere gekostet, doch Robert Downey Jr. hat sich nicht aufgegeben.

Er gibt dem Begriff "Method-Actor" eine neue Dimension Bild: Columbia TriStar

Bereits in „Gothika“ konnte Robert Downey Jr. an der Seite von Oscarpreisträgerin Halle Berry wieder auf sich aufmerksam machen. Jetzt sicherte er sich eine Rolle, die ihm eine Zusammenarbeit mit Top-Komödiant Tim Allen („Hör mal wer da hämmert“) und „Sex and the City“-Star Kristin Davis beschert.

In „Shaggy Dog„, einem Remake der Komödie „Der unheimliche Zotti„, wird Downey Jr. einen neureichen Unternehmer spielen, der Experimente an Hunden durchführt. Er erprobt eine vermeintliche Wunderdroge, von der er sich eine Versiebenfachung der menschlichen Lebenserwartung erhofft.

Tierischer Spaß

Auch wenn bisher nur wenige Storydetails bekannt gegeben wurden: Es sollte doch mit dem Teufel zugehen, würde nicht auch Tim Allen auf dem Experimentiertisch landen. Schließlich spielt er einen Mann, der sich aus mysteriösen Gründen zeitweilig in einen Hund verwandelt…

Bilderstrecke starten(194 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Robert Downey Jr.

Die Dreharbeiten begannen unter der Regie von Brian Robbins („Hardball„) bereits am 15. November diesen Jahres, der Film sollte im Herbst 2005 in die Kinos kommen - in etwa 7 Hundejahren also.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Robert Downey Jr.
  5. Downey Jr. entwickelt Drogen