1. Kino.de
  2. Stars
  3. Robert Downey Jr.
  4. News
  5. Anthony Mackie will "Captain America" werden

Anthony Mackie will "Captain America" werden

Ehemalige BEM-Accounts |

Robert Downey Jr. Poster

„Bucky“ oder „Falcon“? Für Anthony Mackie ist die Sache klar.

"Falcon" Anthony Macke möchte zum "Captain America" befördert werden. Bild: Disney

Zwar lässt Chris Evans seinen Vertrag mit den Marvel-Studios auslaufen, doch das ist kein Grund, sich von „Captain America“ zu verabschieden. Zwei Weggefährten des „Cap“ stehen bereit, den Schild zu übernehmen.

Gedeckt durch die Comicvorlagen könnten sowohl der von Sebastian Stan gespielte Bucky/Winter Soldier als auch Anthony Mackies Figur Sam Wilson/Falcon die Lücke füllen.

Fragt man Mackie, ist die Sache aber längst klar, er hat sich tief eingelesen. „In den Alben gibt es viele Inkarnationen und wir schlittern jetzt in den ‚Civil War‘, sagt der 35-jährige Schauspieler und spielt das ‚Schildchen-wechsle-Dich‘ im Hause „Captain America“ einmal komplett durch:

„Erst gibt Cap den Schild an Bucky, der gibt ihn wieder dem Cap zurück und der reicht ihn Sam Wilson. Dann verabschiedet sich Bucky und heiratet Black Widow, darum behalte ich den Schild, gebe ihn aber doch wieder an Cap zurück. Kürzlich wollte er aber alt werden, deshalb gibt er den Schild wieder mir. Und wo ich ihn nun habe, rücke ich ihn auch nicht mehr heraus.“

Bilderstrecke starten(194 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Robert Downey Jr.

Nächster Gegner: Daniel Brühl

So weit, so übersichtlich. Natürlich bedeutet die Comic-Historie nicht, dass die Marvel Studios das auch genau so in den Filmen wiedergeben werden. Aber wir wissen jetzt, dass Anthony Mackie die „Captain America“-Reihe gerne weiterführen würde.

Fürs nächste darf aber Chris Evans noch zweimal den Schild durchs Feuer tragen: Erst im Heldenensemble von „Avengers: Age of Ultron“ (Kinostart 30. April), und dann in „Captain America: Civil War“, verstärkt von „Iron ManRobert Downey Jr., Black Widow Scarlett Johansson, Sebastian Stan und natürlich Anthony Mackie. Den Schurken wird Daniel Brühl spielen. Kinostart dafür ist der 6. Mai 2016.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare