Hollywood trauert um John Frankenheimer…

Der altbekannte Hollywood-Regisseur John Frankenheimer, der mit Filmen wie „Botschafter der Angst“ und „Der Gefangene von Alcatraz“ bekannt wurde, starb am vergangenen Samstag in einem Krankenhaus in Los Angeles.

Im Alter von 72 Jahren erlag Frankenheimer den Folgen eines Schlaganfalls… Die Karriere des Regie-Veteranen dauerte insgesamt fast fünfzig Jahre an: Während er in den 60er Jahren mit Dramen und Polit-Thrillern auf sich aufmerksam machte, gehen auch einige Highlights aus jüngster Vergangenheit noch auf Frankenheimers Konto. So inszenierte er 1998 mit Robert De Niro und Jean Reno in den Hauptrollen den Action-Thriller „Ronin“ und 2000 „Reindeer Games“ mit Ben Affleck.

Martha Coolidge, Präsidentin der Director’s Guild of America über Frankenheimer: „John drehte mit solch einer Leidenschaft Filme - das gibt es sehr selten. Er war einer der wenigen Menschen, die nicht ersetzt werden können!“

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare