Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Robert De Niro
  4. News
  5. Rebecca Romijn zieht es nach "Lake City"

Rebecca Romijn zieht es nach "Lake City"

Ehemalige BEM-Accounts |

Robert De Niro Poster
© Kurt Krieger

Plakative, leicht geschürzte Rollen mit wenig Text sollen der Vergangenheit angehören!

Große Ambitionen: Rebecca Romijn Bild: Kurt Krieger

Die Dame meint es ernst. In früheren Interviews betonte Rebecca Romijn, dass sie zwar über ihre publikumswirksamen Blockbuster-Rollen in Filmen wie „The Punisher“ und der „X-Men„-Serie sehr glücklich sei, zukünftig aber ernsteren Rollen den Vorzug geben werde. Besonders nach dem Special-Effects-Spektakel „X-Men: Der letzte Widerstand“ kündigte sie an, nun echte Herausforderungen als Schauspielerin zu suchen.

Seit das ehemalige Top-Model unter Brian De Palma in „Famme Fatale“ als schauspielerische Überraschung des Jahres gefeiert wurde, und auch in dem Thriller „Godsend“ neben Größen wie Robert De Niro und Greg Kinnear überzeugen konnte, versuchte sie verstärkt, ins Charakterfach zu wechseln.

Terminkollision mit TV-Serie

Nun scheint Romijn den richtigen Film für den avisierten Imagewechsel gefunden zu haben: Sie spielt die Hauptrolle in dem Drama „Lake City“. Rebecca spielt darin eine Kleinstadtpolizistin, die beinahe an den Problemen mit einem komplizierten Fall, ihrem Freund (Troy Garity) und dessen von Sissy Spacek verkörperter Mutter zerbricht.

Die Dreharbeiten zu „Lake City“ sollen noch in diesem Jahr beginnen, allerdings hängt dieser Termin noch in der Schwebe. Denn Rebecca Romijn spielte in diesem Jahr auch die Hauptrolle in der erfolgreichen TV-Serie „Pepper Dennis“. Und sollten sich deren Produzenten zu einer Fortsetzung entschließen, müsste wegen vertraglicher Verpflichtungen der Drehbeginn von „Lake City“ nach hinten geschoben werden.

News und Stories