Bilderstrecke starten(230 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Rita Russek

Leben & Werk

Rita Russek hat sich zunächst als Theaterschauspielerin einen Namen gemacht, bevor sie Mitte der 80er-Jahre ihre Fernsehkarriere startete. Hier ist sie dem breiten Publikum in erster Linie aus den SWR-„Tatorten“ bekannt, in denen sie jahrelang die Partnerin des Kommissars Bienzle gab. In der Krimi-Reihe „Wilsberg“ übernahm sie selbst die Rolle einer Kommissarin.

Rita Russek wurde am 27. Juni 1952 in Eschwege geboren. Ihre Ausbildung zur Schauspielerin absolvierte sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Anschließend begann sie ihre Bühnenkarriere mit einem Engagement am Bayerischen Staatsschauspiel in München. Russek arbeitete mit Regisseuren wie Luc Bondy, Jürgen Flimm und Ingmar Bergmann. 1980 wirkte sie in Bergmanns Film „Aus dem Leben der Marionetten“ mit und pflegt seit dem eine tiefe Freundschaft zu der schwedischen Regie-Legende. Seine „Szenen einer Ehe“ inszenierte Rita Russek an zahlreichen internationalen Theatern. 1996 wurde sie in Paris für den renommierten „Prix Molière“ für die beste Regie nominiert. Fernsehzuschauern ist die Schauspielerin aus zahlreichen Fernsehfilmen und Krimi-Reihen bekannt. Bis 2007 war Russek als Hannelore Schmiedinger in den Stuttgarter „Tatorten“ zu sehen. Außerdem verkörpert sie die Kommissarin Anna Springer in den „Wilsberg“-Krimis.

Rita Russek ist Mutter einer Tochter und bekennender Italien-Fan, wo es sie privat immer wieder hinzieht.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare