Ridley Scott

  • "Batman"-Star Christian Bale wird für Ridley Scott zu Moses

    "Batman"-Darsteller Christian Bale soll für Ridley Scotts "Exodus" als Moses das Volk der Israeliten aus Ägypten führen. Neben 20th Century Fox möchte nun auch Warner die biblische Geschichte in die Kinos bringen und sieht dafür Oscar-Preisträger Ang Lee für die Regie vor.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Briten setzen auf Guy Ritchie

    Briten setzen auf Guy Ritchie

    Geht es nach den Quoten, wird der "Sherlock Holmes"-Regisseur den nächsten Bond inszenieren. Denn die Wetten stehen gut.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Rückkehr der Bibel-Helden - MGM bringt neuen Ben Hur auf die Leinwand

    Filme wie Die zehn Gebote, Quo Vadis oder ganz schlicht Die Bibel, aus den 1950er-60er Jahren, sind längst fester Bestandteil der Filmgeschichte, wenn auch inzwischen sicherlich teilweise etwas angestaubt und logischerweise allein schon wegen des Inhalts nicht unbedingt jedermanns Sache. Hollywood scheint allerdings plötzlich wieder Gefallen an diesen Themen gefunden zu haben, und so stehen uns die nächsten Jahre wohl...

    Kino.de Redaktion  
  • Comeback für "Ben Hur"

    Comeback für "Ben Hur"

    Hollywood hat schon immer gerne auf Erfolgsmodelle gesetzt - und plündert jetzt verstärkt die Klassiker der Filmgeschichte.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Del Toro macht's mit Monstern

    Del Toro macht's mit Monstern

    "Pacific Rim", "Dark Universe", "Berge des Wahnsinns" - der "Hellboy"-Regisseur mag offensichtlich einfach alle Arten Ungeheuer.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Hugh Jackman dankt Russell Crowe für geerbte Rollen

    Hugh Jackman dankt Russell Crowe für geerbte Rollen

    Im Musical-Film "Les Miserables" sind sie Rivalen, doch persönlich verdankt Hugh Jackman Russell Crowe viel: Er spielte in "X-Men" und "Australia" nur, weil Crowe ablehnte.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Idris Elba als 007?

    Idris Elba als 007?

    Dass er auf die Rolle scharf ist, ist kein Geheimnis. Dass Hollywood sich das sogar vorstellen kann, ist hingegen neu.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Christoph Waltz als Michail Gorbatschow im Politdrama "Reykjavik"

    Schauspieler Christoph Waltz, der nach seiner Oscar-prämierten Rolle in Quentin Tarantinos „Inglourious Basterds“ den Sprung nach Hollywood erfolgreich gemeistert hatte, spielte bereits in zahlreichen US-Kinofilmen bekannter Filmemacher mit. Nach „Wasser für die Elefanten“ von Francis Lawrence, „Die Drei Musketiere“ von Paul W.S. Anderson und Roman Polanskis „Der Gott des Gemetzels“, wird er im nächsten Frühjahr in...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Und aus der Mitte entspringt ein Fluss - Blade Runner liegt nun im Prometheus-Universum

    Nein, kein Fluss. Eigentlich ein (einziges) Universum. Ridley Scott hat es tatsächlich getan, wenn auch nur klammheimlich, sodass es vermutlich nur jenen Filmfans auffallen wird, die detailversessen genug sind. Sein jüngstes Monumentalwerk Prometheus bildet nun nicht mehr allein den Überbau der Alien-Saga. Dank einem Brief, der in ein Featurette auf der Blu-ray enthalten ist und in dem Peter Weyland (Guy Pearce) Eldon...

    Kino.de Redaktion  


  • Politdrama "Reykjavik" mit Michael Douglas in Arbeit

    Produzent Ridley Scott entwickelt derzeit das Politdrama „Reykjavik“ nach einer wahren Begebenheit. Für die Hauptrolle ist nun US-Schauspieler Michael Douglas („Wall Street“, „Haywire“) vorgesehen, der den ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan darstellen soll, berichtet The Hollywood Reporter. Für die Regie ist der Brite Mike Newell („Harry Potter“, „Prince of Persia“) im Gespräch, das Drehbuch wird Kevin Hood („...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Tony Scott hatte keinen Gehirntumor

    Tony Scott hatte keinen Gehirntumor

    Der Tod von "Top Gun"-Regisseur Tony Scott bleibt ein Rätsel: Scott war, entgegen letzter Gerüchte, nicht sterbenskrank. Warum aber wollte er sterben?

    Ehemalige BEM-Accounts  
  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Ridley Scott
  4. News