1. Kino.de
  2. Stars
  3. Richard Loncraine
  4. News

News

  • Moore wird nicht Hillary Clinton spielen

    Es gab einen überraschenden Darstellerwechsel für den politischen Streifen The Special Relationship. Statt Julianne Moore (Shelter), die ursprünglich Hillary Clinton in dem Streifen darstellen sollte, wird nun Hope Davis diese Rolle übernehmen. Der Film handelt von der politischen und nicht immer einfachen Beziehung zwischen dem neuen britischen Prime Minister Tony Blair (Michael Sheen) und dem amerikanischen Präsident...

    Kino.de Redaktion  
  • Bacon betrügt Zellweger

    Kevin Bacon (Saving Angelo) wird neben Renee Zellweger (Ein verlockendes Spiel), Chris Noth (Sex and the City: The Movie), Nick Stahl (Sleepwalking ) und Logan Lehrman (Todeszug nach Yuma) in My One and Only zu sehen sein. In der Verfilmung von Georges Hamiltons Kindheitsabenteuern, übernimmt Bacon die Rolle von Anne Deverauxs (Zellweger) untreuen Ex-Mann. Deveraux selbst, reist durch das Land, um einen Mann zu finden...

    Kino.de Redaktion  
  • Lerman wagt sich an George Hamilton

    Jungstar Logan Lerman, der einigen noch aus Todeszug nach Yuma in Erinnerung sein wird, übernimmt die Rolle des jungen George Hamilton in My One and Only. Ab dem 09. Juni steht er gemeinsam mit Renee Zellweger (Ein verlockendes Spiel) in Baltimore vor der Kamera. Richard Loncraine (Firewall) inszeniert die Geschichte von Hamiltons Kindheitsjahren, in denen seine Mutter, Anne Hamilton Spalding, fast durch das ganze Land...

    Kino.de Redaktion  
  • Logan Lerman als George Hamilton in "My One and Only"

    Der 16-jährige Logan Lerman („Todeszug nach Yuma“) übernimmt die Rolle des jungen George Hamilton in der Komödie „My One and Only“. Die Geschichte basiert auf den Jugenderinnerungen des Schauspielers Hamilton und handelt von den Reisen, die er mit der Mutter unternahm. Die Mutter, gespielt von Renée Zellweger, war auf der Suche nach einem reichen Mann. Die Verehrer, die sie aufgabelt, werden dargestellt von Chris...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Zellweger sucht den passenden Mann

    My One and Only handelt von den Kindheitsabenteuern von Schauspieler George Hamilton (Hollywood Ending). Diese werden jetzt von Richard Loncraine (Firewall) auf die große Leinwand gebracht, und Chris Noth (Der perfekte Mann) und Renee Zellweger (Ein verlockendes Spiel) haben sich für die Komödie verpflichte. Ab nächsten Monat schlüpft Zellweger dann in die Rolle von Anne Deveraux. Diese reist von Stadt zu Stadt,...

    Kino.de Redaktion  
  • Zellweger turtelt mit Mr. Big

    Zellweger turtelt mit Mr. Big

    In der Komödie "My One and Only" darf Renée Zellweger Carries Schwarm aus "Sex and the City" anhimmeln - Mr. Big alias Chris Noth.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Chris Noth mit Renée Zellweger in "My One and Only"

    Chris Noth, der Mr. Big in „Sex and the City“, übernimmt eine Rolle in der Komödie „My One and Only“ an der Seite von Renée Zellweger („Unterwegs nach Cold Mountain“). Zellweger spielt eine Mutter mit Namen Anne Deveraux, die mit ihren kleinen Söhnen die Ostküste der USA auf der Suche nach einem Mann und Ernährer bereist. Noth wird einen pensionierten Militärarzt spielen, auf den sie ein Auge geworfen hat. Das...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Renée Zellweger in Komödie "My One and Only"

    Renée Zellweger („Bridget Jones“-Filme) verhandelt über die Hauptrolle in der Komödie „My One and Only“. Darin soll sie die Ostküste auf der Suche nach einem reichen Mann entlangfahren, der ihr und ihren Söhnen ein neues Leben ermöglicht. Das Drehbuch von Charlie Peters („Daddy Cool“) beruht auf der Kindheitserinnerung von Schauspieler George Hamilton („Der Pate 3“), der den Film als ausführender Produzent begleitet...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Kirsten Dunst lernt von "Big Mac"

    Kirsten Dunst lernt von "Big Mac"

    Kirsten Dunst legt für "Wimbledon" die Wutprobe ab: Ihr Vorbild in Sachen Temperament ist kein Geringerer als John McEnroe.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Dunst in Bobbeles Wohnzimmer

    Dunst in Bobbeles Wohnzimmer

    Kirsten Dunst liebt Netze: Erst ging sie Spiderman in selbiges, nun zimmert sie Bälle drüber. In der Komödie "Wimbledon" will sie als Tennisspielerin den Center Court erobern.

    Ehemalige BEM-Accounts