1. Kino.de
  2. Stars
  3. Rian Johnson

Rian Johnson

Regisseur • Drehbuchautor • Cutter

Leben & Werk

Der US-amerikanische Regisseur begeisterte Genrefans mit dem Scifi-Thriller „Looper“, spaltete die Fangemeinde mit „Star Wars 8: Der letzte Jedi“ und konnte sich dank „Knives Out“ seine erste Oscar-Nominierung sichern.

Geboren am 17. Dezember 1973 in Silver Spring, Maryland, USA führte der Weg für Rian Johnson seit seiner Sichtung von „Der Stadtneurotiker“ nur über eine Karriere beim Film. Der Film von Woody Allen habe ihn maßgeblich mit der ungewöhnlichen Erzählweise herausgefordert.

Ein Filmstudium an der renommierten USC Filmuniversität in Kalifornien und ein Debütfilm „Brick“ (2005) später, hatte er seinen Platz in der Hollywoodschmiede sicher. Mit seinem Nachfolgewerk „Brothers Bloom“ (2008) mit Adrien Brody und Mark Ruffalo wandelte er noch auf Indie-Pfaden, ehe er sich mit dem SciFi-Thriller „Looper“ (2012) im Mainstream verankern konnte.

Bevor Rian Johnson sein bis dato größtes Filmprojekt annahm, inszenierte er drei der wohl erinnerungswürdigsten Episoden der gefeierten Krimiserie „Breaking Bad“: „Die Fliege“, „51“ und „Ozymandias“. Für seine Arbeit an Folge „51“ erhielt er den DGA, den Preis der amerikanischen Regie-Gilde.

Oscar-Nominierung für „Knives Out“ und „Star Wars 8“

2017 sahen die Millionen Zuschauer einen der wichtigsten Blockbuster des Jahres: „Star Wars 8: Die letzten Jedi“, der von Rian Johnson inszeniert wurde. Während sich die treue Fan-Gemeinde uneinig über die Qualität des Films war, genoss Johnson genügend Vertrauen von den Studiobossen bei Disney, sodass ihm eine weitere „Star Wars“-Trilogie angeboten wurde. Ob und wann diese umgesetzt wird, wird sich zeigen.

Seine erste Oscar-Nominierung erhält Rian Johnson dank seiner Arbeit an der Krimikomödie „Knives Out“ (2019). Die Academy honoriert darin seine Drehbuch- anstatt seiner Regiearbeit. Ein ständiger Gast in seinen Produktionen ist Joseph Gordon-Levitt, der in „Brick“ und „Looper“ noch die Hauptrollen mimte, bei Filmen wie „Stars Wars 8: Die letzten Jedi“ und „Knives Out“ aber nur in kleinen Cameo-Rollen aufspielte.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare