1. Kino.de
  2. Stars
  3. Rene Russo
  4. News
  5. Brosnan will Theron statt Jolie

Brosnan will Theron statt Jolie

Ehemalige BEM-Accounts |

Rene Russo Poster
© Kurt Krieger

Als Ex-Bond kennt er sich aus mit schönen Frauen…

Wachablösung: Charlize sticht Angie aus Bild: Kurt Krieger

Pierce Brosnan

„Ich habe Charlize schon immer bewundert“, schwärmt Brosnan. „Nichts gegen Angelina Jolie, sie ist eine großartige Schauspielerin. Aber Charlize hat ein fantastisches Auftreten, stark und feminin zugleich, würdevoll und anmutig. Da schaut man einfach gerne hin!“

Doch möglicherweise soll das Loblied auf Charlize auch nur vom körperlichen Verfall bei Angelina ablenken. Bereits vor drei Monaten hatten die Produzenten der Fortsetzung von „Die Thomas Crown Affäre„, einer davon ist Brosnan selbst, Jolie aufgefordert, unbedingt wieder zuzunehmen. Nun haben sie angsichts Angelinas beständiger Knochigkeit offenbar die Notbremse gezogen.

Es muss schon ein wenig mehr sein!

Bilderstrecke starten(58 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Rene Russo

Möglicherweise steht dahinter auch eine Frau namens Melina Mercouri. Sie spielte die Hauptrolle in der Krimikomödie, die als Vorlage für „Topkapi“ dient. Sie becircte in der gleichnamigen Verfilmung des Kultromans einst Maximilian Schell und Peter Ustinov, damit diese einen edelsteinbesetzten Dolch aus dem Topkapi-Museum in Istanbul stehlen. Dabei setzte sie höchst eindrucksvoll ihre geballte Weiblichkeit ein, die in den Sixties natürlich von deutlich kurvigerer Art war als sie Jolie derzeit bieten könnte.

Damit beerbt nun also Charlize Theron ihre Vorgängerin Rene Russo, die im ersten Thomas-Crown-Film den Meisterdieb umgarnt hatte. Böse Zungen mögen Brosnan nun unterstellen, er habe ein sehr einfaches Rezept für seine Kinoerfolge: einen Kultfilm neu aufgießen - schon der erste Crown-Film war ein Remake des Steve-McQueen-Klassikers - und mit schwindelerregenden Kurven zusätzlich aufpeppen. Schäm Dich, Pierce!

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Chris Hemsworth in Justin Lins Lethal Weapon-Reboot?

    Die Lethal Weapon-Filmreihe, für die ein Reboot unter der Regie von Justin Lin geplant ist, könnte möglicherweise mit Avengers-Star Chris Hemsworth an den Start gehen. Die vierteilige Action-Crimecomedy mit Mel Gibson und Danny Glover in den Hauptrollen, die unter der Leitung Richard Donners zwischen 1987 - 1998 in die Kinos gelangte, zählte zu den erfolgreichsten Franchises Hollywoods. Dieses wiederzubeleben, ist...

    Kino.de Redaktion  
  • Marvel castet "Avengers 3"-Schurken

    Marvel castet "Avengers 3"-Schurken

    Ein Superstar soll den "Avengers" einheizen - und der Marvel-Boss droht Top-Figuren mit dem Leinwand-Tod.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Jake Gyllenhaal: Statt Märchenprinz als Krimineller im Thriller "Nightcrawler"

    Jake Gyllenhaal gibt Disney einen Korb: Statt den Märchenprinzen in dem Musical "Into the Woods" darzustellen, möchte der "Source Code"-Star lieber in Dan Gilroys Regiedebüt "Nightcrawler" einen Kriminellen spielen. Darüber hinaus soll er für Baltasar Kormakur im Actionfilm "Everest" mitwirken.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Besetzungsliste für Marvels "Thor" wächst

    Für die Comicverfilmung „Thor“ laufen in den Marvel Studios die letzten Vorbereitungen für den Drehstart. Unter der Regie von Kenneth Branagh wird die Besetzungsliste neben den Hauptdarstellern Chris Hemsworth, Natalie Portman und Anthony Hopkins, mit Rene Russo, Stellan Skarsgard, Idris Elba, Kat Dennings und Adriana Barraza ergänzt. Die Dreharbeiten starten nächste Woche in den Marvels Studios Manhattan Beach in...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare