Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Regé-Jean Page
  4. Netflix-Rekord-Film: „Bridgerton“-Star stößt zum Killer-Thriller der „Endgame"-Regisseure

Netflix-Rekord-Film: „Bridgerton“-Star stößt zum Killer-Thriller der „Endgame"-Regisseure

Jonas Hoffmann |

© Liam Daniel / Netflix

Neben Chris Evans und Ryan Gosling ist nun auch Regé-Jean Page beim kommenden Netflix-Film „The Gray Man“ mit dabei, der schon jetzt als Geheimtipp gilt.

Mit „Avengers: Endgame“ schufen die zwei Regie-Brüder Anthony und Joe Russo den bisher erfolgreichsten Film aller Zeiten, jedoch ruhen sie sich keinesfalls auf ihrem Erfolg aus. Denn nachdem sie bereits nach dem Netflix-Erfolg „Tyler Rake: Extraction“ ihren neuen Film „Cherry“ für Apple TV+ fertiggestellt haben, arbeiten die Brüder mit „The Gray Man“ schon am nächsten rekordverdächtigen Projekt.

Falls ihr „Avengers 4: Endgame“ noch nicht gesehen habt, könnt ihr den Film bequem bei Disney+ streamen. Holt euch jetzt euer Abo!

Der Cast des Filmes kann sich sehen lassen. So sind nicht nur Billy Bob Thornton, Chris Evans und Ryan Gosling, sondern auch Ana De Armas und Alfre Woodard beim kommenden Netflix-Projekt mit dabei. Wie das US-Magazin Deadline berichtet, stößt nun der „Bridgerton“-Star Regé-Jean Page ebenfalls zu diesem fulminanten Cast dazu. Der Film wird mit einem Budget von 200 Millionen US-Dollar der bisher teuerste Film in der Geschichte des Streaming-Anbieters Netflix werden.

Welche Netflix-Filme euch bereits dieses Jahr erwarten, seht ihr hier:

Zusammen mit Mike Larocca („The Drop – Bargeld“) werden Anthony und Joe Russo „The Gray Man“ produzieren. Das Drehbuch, welches die Russo-Brüder lieferten, wurde von den „Avengers 4: Endgame“- Autoren Christopher Markus und Stephen McFeely noch einmal überarbeit und vollendet. Laut Deadline soll die Produktion bereits in zwei Wochen in Los Angeles beginnen.

Das erwartet euch in „The Gray Man“

Die geplante Verfilmung basiert auf dem gleichnamigen ersten Teil der Bestseller-Buchreihe von Mark Greany (das Buch könnt ihr euch hier bei Amazon kaufen), in welcher der Ex-CIA-Agent Court Gentry die Seiten gewechselt hat, zum Killer wurde und nun von seinem ehemaligen Kollegen Lloyd Hansen um die ganze Welt gejagt und verfolgt wird. Für die Rolle des Gentry ist Ryan Gosling vorgesehen, welcher von Chris Evans als Hansen im Film verfolgt wird. Welche Rolle Regé-Jean Page übernehmen wird, ist noch nicht bekannt.

Mit der Netflix-Serie „Bridgerton“, die ihm unter anderem auch eine SAG-Award-Nominierung einbrachte, gelang Page der Durchbruch in Hollywood. So wurde auch kürzlich Paramount auf den britischen Schauspieler aufmerksam und besetzte ihn im noch unbetitelten „Dungeons & Dragons“-Film sogar mit der Hauptrolle an der Seite von Chris Pine. In der US-amerikanischen Comedy-Sendung „Saturday Night Live“ trat Page außerdem bereits als Moderator auf. Der 30-Jährige ist derzeit sehr gefragt und man darf gespannt sein, welche Rolle er im Agenten-Thriller „The Gray Man“ übernehmen wird.

Ein genaues Veröffentlichungsdatum gibt es noch nicht. Der Film soll jedoch 2022 auf Netflix erscheinen.

Wie gut ihr euch im Netflix-Universum auskennst, könnt ihr derweil hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories